Dota 2: Preisgeld für Weltmeisterschaft steigt auf über 20 Millionen Dollar

von Sören Wetterau (08. August 2016)

Ab heute wird es für die weltbesten "Dota 2"-Teams ernst: Die Hauptphase des Turniers The International beginnt. Dabei handelt es sich quasi um die Weltmeisterschaft im Moba-Spiel, die nicht nur Ruhm und Ehre bringt, sondern auch ein millionenschweres Preisgeld.

Aktuell steht ein Preisgeld von über 20 Millionen Dollar (rund 18 Millionen Euro) zur Verfügung. Alleine das Gewinnerteam des Turniers würde Stand jetzt rund 8,8 Millionen Dollar (rund 7,9 Millionen Euro) verdienen - die absolute Rekordsumme im E-Sports.

Den bisherigen Rekord hielt das The International vom letzten Jahr. In der 2015-er Ausgabe schüttete Valve insgesamt über 18 Millionen Dollar (rund 16,5 Millionen Euro) aus. Den Löwenanteil sicherte sich das amerikanische Team "Evil Geniuses", die das Turnier gewannen.

Für das Preisgeld stellt Entwickler Valve selbst 1,6 Millionen Dollar (rund 1,4 Millionen Euro) zur Verfügung. Die restlichen Millionen stammen aus DLC-Verkäufen für Dota 2. Von jedem Verkauf eines Battle Pass oder zusätzlichen Level für diesen Pass wandern 25 Prozent in den Preispool für das The International.

Bis zum Finale des Turniers, welches am 13. August in Seattle stattfindet, kann die Summe übrigens noch steigen. Eine Übersicht über sämtliche Teams, den Turnierbaum und Livestream-Aufnahmen findet ihr auf der Spielwebsite von Dota 2.

Tags: E-Sport   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dota 2
Xbox Game Pass: Zukünftig mit sofortigen Zugriff auf neue Microsoft-Spiele

Xbox Game Pass: Zukünftig mit sofortigen Zugriff auf neue Microsoft-Spiele

Fast ein Jahr nach Ankündigung erweitert Microsoft seinen Xbox Game Pass um eine signifikante Änderung. Abonn (...) mehr

Weitere News