Vorwurf "Irreführende Werbung": Nun erstatten auch Händler Geld für No Man's Sky zurück

von Frank Bartsch (30. August 2016)

Die Beschwerden über No Man's Sky klingen nicht ab. Wegen der Kritik am Spiel springen nun auch verschiedene Händler ein und bieten den verärgerten Spielern an, den Kaufpreis zurück zu erstatten.

Es klang so verheißungsvoll: Erkundet einen prozedural generierten Weltraum mit vielen verschiedenen Planeten, die ihr in eurer Lebenszeit niemals alle erkunden könnt. Erlebt Rollenspielelemente, genießt kostenfreie Zusatzinhalte und spielt gemeinsam mit euren Freunden.

Dieses Video zu No Man's Sky schon gesehen?

Bunte Videos und zuckersüße Interviews mit den Machern des Spiels vermittelten den Eindruck, dass No Man's Sky ein perfektes Spiel werden dürfte. Nicht umsonst erschien im Vorfeld der Veröffentlichung auch der Blickpunkt: "5 Gründe, warum No Man's Sky krasser wird als der Rest der Welt".

Doch wenige Wochen nach der Veröffentlichung laufen No Man's Sky die Spieler weg. Technische Mängel und nicht eingehaltene Versprechen führen zur Ernüchterung innerhalb der Spielergemeinde. Vorwürfe "irreführender Werbung" werden laut.

Hello Games, die Enwtickler des Spiels, versuchen durch ein wenig kulantes Rücknahmeangebot die Wogen zu glätten. Doch es mag nicht gelingen. No Man's Sky hat seit der Veröffentlichung mehr Schatten als Licht hinterlassen.

Mittlerweile reagieren auch Händler auf den nicht anhaltenden Strom von Spielerfrust und bieten Rückerstattungen für No Man's Sky an. Über die englischsprachigen Foren Neogaf und Reddit häufen sich Erfahrungsberichte, dass Steam, Amazon USA, Sony und auch GOG Rückerstattungen anbieten.

Die Händler weichen dafür sogar die eigenen Bedingungen für Rückgaben auf, denn tatsächlich scheinen Rückerstattungen unabhängig von der gespielten Zeit möglich zu sein.

Währenddessen versuchen die Verantwortlichen bei Hello Games das Spielerlebnis zu optimieren und arbeiten intensiv an Verbesserungen für No Man's Sky. Ob es dafür nicht bereits zu spät ist?

Tags: Singleplayer   Science-Fiction   Steam   Open World   Amazon   Bug  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

No Man's Sky
"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News