Battlefield 1: Erstes Video zur Einzelspieler-Kampagne

von Sören Wetterau (Freitag, 30.09.2016 - 10:48 Uhr)

Bislang konzentrierte sich Hersteller Electronic Arts fast ausschließlich auf den Mehrspieler-Modus von Battlefield 1. Mit einem neuen Video rückt nun die Einzelspieler-Kampagne in den Fokus.

In den sogenannten Kriegsgeschichten will Entwickler Dice dieses Mal die persönlichen Erlebnisse einzelner Figuren im Ersten Weltkrieg erzählen. Die rund zwei Minuten Bewegtmaterial gewähren euch einen ersten Einblick.

Ein Beispiel für eine solche Kriegsgeschichte ist die Mission "Durch Morast und Blut", in der ihr die Rolle eines jungen Soldaten übernehmt. Dieser ist als Fahrer einem britischen "Mark V"-Panzer zugeteilt, obwohl er selbst noch völlig unerfahren ist. Als ehemaliger Chauffeur hat er es laut Dice schwer unter den anderen Besatzungsmitgliedern, da er zu ihnen zu Beginn keine wirkliche Bindung findet. Dies soll sich jedoch im Laufe der Mission ändern.

Etwas anders wird die Mission rund um die historische Persönlichkeit Lawrence von Arabien. Diesen spielt ihr nicht selbst, sondern ihr schlüpft in die Rolle einer arabischen Rebellin, die ihm als rechte Hand dient.

Spielerisch verspricht Dice erneut, dass sie sich am Mehrspieler-Modus der Reihe orientieren und euch größere Freiheiten innerhalb der Missionen gewähren. Ob dies tatsächlich der Fall ist, erfahrt ihr spätestens ab dem 21. Oktober. Dann soll Battlefield 1 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Etwas früher, wenn auch nur gekürzt dürfen Mitglieder von EA und Origin Access loslegen.

Mehr zum kommenden Shooter gibt es in der umfangreichen Vorschau: "Battlefield 1 Open Beta - So spielt sich der Wüstenkrieg" inklusive über dreißig Minuten Spielszenen.

Tags: Video  

News gehört zu diesen Spielen
16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung