Wer ist eigentlich? #172: Earthworm Jim

von Frank Bartsch (02. Oktober 2016)

Earthworm Jim ist ein stinknormaler Regenwurm. Zumindest bis zu einem einschneidenden Erlebnis. Anschließend rettet er mehrfach die Galaxie, ist Star einer Trickfilmserie und ein Maskottchen der 1990er.

Der Regenwurm verbrachte den Großteil seines Lebens tatsächlich im Alltag eines Wenigborsters. Jim fraß also Dreck, buddelte und floh vor hungrigen Vögeln.

Eines Tages war in den Weiten des Weltalls der gefürchtete Kopfgeldjäger Psy-Crow unterwegs und passierte auch die Erde bei seinem eiligen Flug mit einem Raumschiff.

Er war zu Königin Slug-for-a-Butt unterwegs, um ihr den „Ultra-High-Tech-Indestructible-Super-Space-Cyber-Suit“ zu überbringen, den er vorher gestohlen hatte. Doch während einer Kollision mit einem anderen Raumschiff entschwand der Anzug aus einer Luftschleuse und raste der Erde entgegen.

Das mysteriöse Kleidungsstück schlug auf einer Farm im Süden der USA ein. Ein Glück für Jim, denn er flüchtete gerade dort vor hungrigen Krähen und versteckte sich in dem Anzug, der wie ein Geschenk des Himmels wirkte.

Der Anzug reagierte mit Jim und schon wuchs der Regenwurm heran und wirkte wesentlich stattlicher. Die hungrigen Krähen verzogen sich fix.

Über das Kommunikationssystem seines neuen Kleidungsstücks erfuhr Jim von Psy-Crows Missgeschick und hörte zudem von Prinzessin Whats-Her-Name, der Zwillingsschwester von Königin Slug-for-a-Butt (eindeutig zweieiige Zwillinge).

Für ihn klang es, als ob die Prinzessin ein reizendes Wesen sein würde und Jim setzte sich in sein Strickleiternervensystem, dass er sie doch mal besuchen könnte.

Es beginnen die intergalaktischen Abenteuer von Jim, der diese Dank des Anzugs und mit ordentlich Feuerkraft aus seinem Phaser und auch durchaus akrobatischen Interaktionen mit seinem Anzug übersteht.

Nicht nur Psy-Crow und Königin Slug-for-a-Butt jagen hinter Jim hinterher, um den Anzug wieder zu erhalten. Allerhand außerirdische Fieslinge sind auf den Anzug scharf und stellen dem Regenwurm nach.

Darüber hinaus erlebt ihr oft den Klassiker viele Videospiele. Die Prinzessin ist Opfer einer Entführung und Jim macht sich auf, seine Angebetete zu retten.

Jims Persönlichkeit besticht durch kindliche Neugier, Naivität aber auch Heldenmut und natürlich viel Humor. Seine Gegner beschimpft er übrigens gern mit einer seiner früheren Lieblingsbeschäftigungen: „Fresst Dreck!“. Berühmt ist zudem Jims Motto „Grooovy!“.

Erster Auftritt:

Besondere Merkmale:

  • Regenwurm mit Superkräften
  • erhielt 1994 die Auszeichnung als „bester, neuer Charakter“ des Magazins Electronic Gaming Monthly
  • hatte eine eigene Trickfilmserie
  • verliebt sich in eine Termiten-Prinzessin

Weitere Auftritte:

So viel zu Earthworm Jim. Nächste Woche geht es bei Wer ist eigentlich? mit einem anderen Charakter weiter. Wer es wohl dieses Mal sein wird?

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Tags: Retro   Singleplayer   Fun   Wer ist eigentlich   Remake  

Kommentare anzeigen

Letzte Inhalte zum Spiel

Fifa 18: Spieler rufen zum Boykott auf und wollen EA zu Änderungen zwingen

Fifa 18: Spieler rufen zum Boykott auf und wollen EA zu Änderungen zwingen

Die Spielergemeinschaft in Fifa 18 ist erzürnt und ruft zum weltweiten Boykott auf. Unter dem Hashtag #FixFIFA for (...) mehr

Weitere News