"Lass mich das kurz ausprobieren": Zum Glück gibt's eine Speicherfunktion

von Daniel Kirschey (Dienstag, 11.10.2016 - 15:22 Uhr)

Ihr kennt das: Ab und zu kommt ihr in einem Spiel an eine bestimmte Stelle und plötzlich juckt es euch in den Fingern. Ihr wollt unbedingt etwas ganz Blödes ausprobieren. Zum Glück könnt ihr - im Gegensatz zum wirklichen Leben - in Spielen speichern. Oder die Spiele speichern von selbst.

Das ist die perfekte Möglichkeit alles auszuprobieren, was ihr wollt. Und seid ehrlich, ihr alle wart schon in einer solchen Situation. Vielleicht erkennt ihr euch ja in der folgenden Liste wieder. Denn hier findet ihr die besten Momente, in denen ein "Save" euch allerlei Schwachsinn hat machen lassen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. News
  3. "Lass mich das kurz ausprobieren": Zum Glück gibt's eine Speicherfunktion
Witcher-Darsteller sorgt mit Bild für Spekulationen

Henry Cavill gibt Hinweise auf ein geheimes Projekt. Gerade "Mass Effect"-Fans sollten genauer hinsehen. (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website