Das NES in Form einer selbstgemachten Zelda-Kiste

von Sören Wetterau (Mittwoch, 12.10.2016 - 15:20 Uhr)

The Legend of Zelda gehört so fest zum Inventar eines Nintendo Entertainment System wie die ersten Mario-Spiele. Grund genug für die Facebook-Seite MakoMod beides zu vereinen.

Herausgekommen ist eine typische Kiste aus The Legend of Zelda, die im Inneren ein voll funktionsfähiges NES beherbergt. Doch damit nicht genug, gibt es in der Kiste sogar ein waschechtes Tri-Force, welches sogar schwebt - der Wissenschaft sei Dank.

(Quelle: Youtube, MakoMod)

Kennern fällt auf, dass die Kiste nicht dem Aussehen derer aus dem Originalspiel entspricht. Als Vorlage diente hier The Legend of Zelda - The Wind Waker, welches Jahre nach dem Original für den Gamecube erschien.

Neben der Konsole und ihrem Gehäuse haben die Ersteller auch die Controller entsprechend angepasst. Das Interessanteste zum Schluss: Das Einzelstück ist tatsächlich käuflich erwerblich, wenn auch nur über einen kleinen Umweg.

Ihr müsst bei Ebay dafür bieten. Aktuell steht der Preis bei 355,00 Euro, wobei noch mindestens 50 Euro Versandkosten dazukommen.

Wer nicht so viel Geld für ein NES ausgeben möchte, obwohl es immerhin ein Unikat ist, der kann bald zum Mini-NES greifen. Die Neuauflage hat Hersteller Nintendo vor ein paar Monaten angekündigt. Onkel Jo verrät in seiner Kolumne: "Nintendo Classic Mini - Das Schaf im NES-Pelz vorbestellen oder nicht?", ob sich ein Kauf tatsächlich lohnt.

Mehr zum NES selbst findet ihr im Blickpunkt "30 Jahre NES: Der Retter der Videospiele" zum runden Geburtstag der Konsole im Jahr 2013.

Gratis-Spiele verkaufen sich besser

Der Epic Games Store verschenkt regelmäßig Spiele. In einem Interview erklärt Epic-Chef Tim Swe (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Legend of Zelda (1987)
4gaming
86
spongi82
94

von spongi82 (6) 1

Malachai80
96

von Malachai80 (10)

Alle Meinungen

* Werbung