Battlefield 1: Einstieg in den virtuellen Ersten Weltkrieg mit Video erklärt

von Joachim Hesse (Freitag, 21.10.2016 - 14:00 Uhr)

Ob Battlefield 1 etwas für euch ist, habt ihr vielleicht schon dem Testbericht entnommen. Damit ihr euch nach dem Kaufentschluss auch auf dem Schlachtfeld zurechtfindet, hat Herausgeber Electronic Arts ein Einsteiger-Video für Anfänger in Auftrag gegeben. Ihr findet es auf Youtube:

Dort bekommt ihr unter anderem erklärt, dass der Sanitäter im Spiel heilen oder der Aufklärer Gegner markieren kann. Auch die wichtige Erkenntnis, dass in Battlefield Team-Spieler auf der Gewinnerseite stehen, wird ausgesprochen.

Ihr solltet einem sogenannten Squad von bis zu fünf Spielern beitreten. Das ist nicht nur im Kampf hilfreich, sondern bringt auch mehr Punkte. Am Ende dürftet ihr jedenfalls wissen, wie ihr im Spiel Punkte einsackt. Die könnt ihr dann zum Beispiel in bessere Waffen investieren. Fahr- und Flugzeuge seht ihr ebenfalls im Video.

Bei den gezeigten Spielszenen dürftet ihr euch vielleicht wundern, weshalb das Spiel ab 16 Jahren freigegeben ist. Dafür liefert die deutschen Jugendschützer mehrere Erklärungen, nachzulesen in "Battlefield 1: Darum ist das Spiel ab 16". Wundert euch nicht, falls ihr auf der Disc einen Aufdruck mit "Pegi 18" findet: Im Ausland ist das Spiel nur für Erwachsene freigegeben, es handelt sich jedoch um die gleiche, ungeschnittene Fassung.

Seid ihr auch gespannt, inwiefern die Konkurrenz da noch kontern kann? Zumindest hat Call of Duty auch noch einmal ordentlich auf das Gaspedal getreten, nachdem Battlefield den Trailer-Krieg dieses Jahr klar für sich entschieden hat.

Tags: Video  

News gehört zu diesen Spielen
Minecraft-Film zeigt die bestmögliche Grafik

Fan zeigt, wie ein Minecraft-Film aussehen muss. Bildquelle Getty Images/ AaronAmatEin Reddit-Nutzer zeigt, (...) mehr

Weitere News