Pokémon Go: Kurzzeitig erhöhte Chancen Pokémon zu fangen

von Frank Bartsch (09. November 2016)

Ihr habt innerhalb der kommenden Tage noch die Möglichkeit, mehr Pokémon in Pokémon Go einzufangen. Die Erscheinungsraten im Spiel sind bis zum 11. November deutlich höher als bisher.

Doch ihr werdet jetzt nicht mit Taubsi, Rattfratz und Co. bombardiert, sondern auch mit selteneren Pokémon. Immerhin haben die Entwickler mit einem Update dafür gesorgt, dass ihr mehr Abwechslung innerhalb der Taschenmonsterjagd erwarten könnt.

Dieses Video zu Pokémon Go schon gesehen?

Dass das vermehrte Auffinden von Pokémon bereits funktioniert zeigt Reddit-Nutzer "Treborthetrebor" mit einem Bild, das seinen Charakter zeigt, der von einer ziemlich großen Menge Pokémon umringt ist.

Bildquelle: Reddit "Treborthetrebor"

Damit ihr diese Masse an Pokémon auch fangen könnt, gibt es ab sofort auch mehr Pokébälle an Pokéstops zu ergattern. Doch das damit verbundene Update in Pokémon Go hat nicht nur Gutes für das Spiel gebracht.

Entwickler Niantic Games versucht jedenfalls durch solche Aktionen die Spieler bei Laune zu halten. Denn nach ersten Begeisterungswellen ist die Spielerbasis von Pokémon Go arg geschrumpft.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Free 2 play  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
EA kündigt Remastered-Version mit allen DLCs an

EA kündigt Remastered-Version mit allen DLCs an

Im Dezember war es noch ein Gerücht, nun die nackte Wahrheit: EA und Criterion Games kündigen Burnout Paradis (...) mehr

Weitere News