Driving Survival: Ein Horror-Rennspiel mit Verfolgungsjagden

von Manuel Karner (15. November 2016)

Bei Driving Survival handelt es sich um ein Horror-Rennspiel mit düsterem Szenario, bei dem ihr euren Verfolgern entkommen müsst.

(Quelle: Youtube, Soul Challenger)

In einem düsteren Gebiet, das von Nebelschwaden durchzogen und von einer seltsam unheimlichen Leere gekennzeichnet ist, steuert der Protagonist, der äußerlich an einen Hasen erinnert, einen Wagen mit hoher Geschwindigkeit. Schon nach kurzer Zeit ist ein anderes Auto im Rückspiegel zu erkennen und es beginnt eine Verfolgungsjagd, bei der es um Leben und Tod geht.

In einem anderen Ausschnitt steigen schwarze Gestalten aus einem Fahrzeug und schlagen auf das stillstehende Gefährt des Spielers ein. Ob es also auch dem Spieler erlaubt sein wird das Gefährt zu verlassen, ist damit nicht auszuschließen. Geäußert hat sich der Entwickler dazu jedoch noch nicht. Fest steht jedoch, dass auch an einem Cockpit-Modus gearbeitet wird, bei dem ihr das Auto aus der Ego-Perspektive steuern könnt.

Wie der Entwickler Soul Challenger im englischsprachigen Forum Tigsource verkündet, befindet sich Driving Survival derzeit noch in Entwicklung und stellt vermutlich ein "Ein Mann"-Projekt dar. Wann das Spiel erscheinen soll und für welche Plattformen es zur Verfügung stehen wird, ist derzeit noch unklar.

In dieser Bilderstrecke könnt ihr weitere Grusel- und Horrorspiele sehen.

Wenn ihr euch für Horrorspiele interessiert, könnte euch auch Project Wight, ein Spiel, indem ihr der Gejagte seid interessieren.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Horror   Video  

Kommentare anzeigen
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News