That Dragon, Cancer: Der wohl emotionalste Moment bei The Game Awards

von Frank Bartsch (02. Dezember 2016)

Das Spiel That Dragon, Cancer hat bei The Game Awards gewonnen. Der Produzent sorgte mit seiner Dankesrede für den wohl emotionalsten Moment während der Veranstaltung. Immerhin dreht sich sein Spiel um den schier aussichtslosen Kampf gegen den Krebs.

(Quelle: Youtube, Kotaku)

That Dragon, Cancer ist ein autobiographisches Spiel. Es erzählt den Kampf einer jungen Familie gegen den Krebs. Der Sohn der Familie Green ist daran erkrankt. Noch nicht einmal im Grundschulalter angelangt, muss der kleine Joel gegen diese Bestie ankämpfen.

Das Vorbild von Joel, der echte Joel Green, verlor vor wenigen Monaten den Kampf gegen den Krebs.

Ryan Green, der Vater des Jungen und Entwickler des Spiels, konnte am Vorabend den Preis für "Games for Impact (Spiele, die sich mit ernsten Themen befassen)" in Empfang nehmen. Seine Dankesrede rührte viele Zuschauer zu Tränen.

"In Videospielen können wir oft wählen, wie wir gesehen werden wollen", erklärt Ryan Green mit tränenerstickter Stimme während der Preisverleihung. "Unsere Avatare, Tweets und Arbeiten sollen zeigen, auf welche Weise unsere Leben lebenswert und wichtig sind. Aber manchmal wird uns eine Geschichte aufgezwungen. Sie wird wegen uns erzählt oder ist ein Teil von uns. Sie enthüllt unsere Schwächen, unser Versagen, unsere Hoffnungen und auch unsere Ängste."

"Ihr habt uns die Geschichte von meinem Sohn Joel erzählen lassen", erläutert Green, "Es ist aber keine Geschichte gewesen, die wir so erzählen wollten. Aber ihr habt entschieden uns bei unserer Trauer zu begleiten und euch nicht abzuwenden. Ihr habt entschieden, dass die Geschichte meines Sohnes Joel euch beeinflusst, denn ihr habt uns begleitet und erfahren wie wir ihn sahen und liebten. Und ich hoffe, dass wir alle bereit sind uns nicht so zu sehen, wie wir vorgeben zu sein, sondern wie wir wirklich sind und sein sollten. Ein solcher Akt der Gnade und Liebe kann die Welt verändern. Danke."

Trauerbewältigung in oder auch durch Videospiele, ist nicht mehr exotisch. Das Kulturgut "Videospiel" dient auch dazu. Spieler und Produzenten drücken ihre Gefühle aus, so wie auch in dem Fall der Trauerbewältigung in Skyrim.

Tags: Singleplayer   Indie  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

That Dragon, Cancer
GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News