Crash Bandicoot: Sony präsentiert Vergleichstrailer und neue Details zur Neuauflage

von Marco Schabel (05. Dezember 2016)

Zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt in der Zukunft wollen Sony und das Entwicklerstudio Vicarious Visions eine Neuauflage der von Naughty Dog stammenden Original-Trilogie von Crash Bandicoot für die PlayStation 4 veröffentlichen. Im Rahmen der PlayStation Experience und des PlayStation Blog haben die Verantwortlichen ein neues Vergleichsvideo und Details veröffentlicht.

Mit der „Crash Bandicoot“-Serie hat Naughty Dog nicht nur den ersten großen Erfolg, sondern auch das erste inoffizielle Wahrzeichen der PlayStation geliefert. Der Beuteldachs der damals noch im Auftrag des Herstellers Activision entstand, war quasi das Gegenstück zu Super Mario und Sonic und hat, nachdem Naughty Dog zu Sony wechselte, um zum Beispiel Uncharted zu entwickeln, noch ein paar mehr oder weniger gefloppte Nachfolger hervorgebracht, bevor Activision die Marke auf Eis legte. Doch schon bald soll Crash Bandicoot zurückkehren.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Das soll im Rahmen der Crash Bandicoot N. Sane Trilogy geschehen, einer Neuauflagen-Sammlung der drei Originalspiele von Naughty Dog, die beim Entwicklerstudio Vicarious Visions entsteht. Die haben am Samstag nicht nur einen neuen Trailer veröffentlicht, der die Neuauflagen im Vergleich zu den Originalen zeigt, sondern sich auch einigen Fragen gestellt und dabei neue Details veröffentlicht.

So haben sich die Verantwortlichen erst einmal der Frage gestellt, ob es sich bei der Crash Bandicoot N. Sane Trilogy um ein „Remaster“, also eine reine Neuauflage der Grafik, oder ein „Remake“ handelt, also eine komplette Neuentwicklung. Eine Frage, die sich nicht eindeutig beantworten lässt.

„Es ist sozusagen unmöglich, ein traditionelles Remaster der originalen "Naughty Dog"-Spiele zu machen“, so die Entwickler. „Sie sind etwa 20 Jahre alt und Technik machte zu dieser Zeit gewaltige Fortschritte. Der ursprüngliche Code ist beinahe nicht zu verwerten. Aber wir sehen es nicht als Remake. Wir wollten die Spiele nicht neu erfinden. Crash Bandicoot N. Sane Trilogy ist ein Remaster Plus.“

Dennoch werden euch mit der Sammlung neue Funktionen beziehungsweise Änderungen geboten, die zum Teil aus den anderen Spielen übernommen wurden. „Naughty Dog lernte viele Lektionen über den Verlauf seiner drei Spiele“, heißt es zu den Veränderungen. „Deshalb waren die ersten Funktionen, an denen wir arbeiteten, jene, die wir von den einzelnen Spielen auf alle drei Spiele anwenden konnten.“ Welche das sind, verrät die folgende Übersicht.

Diese Änderungen bietet die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy

  • Vereinheitlichtes Speicherpunkt und Speicher-System. Dies inkludiert manuelles Speichern und automatisches Speichern.
  • Vereinheitlichtes Menü-System.
  • „Time Trials“ in allen drei Spielen
  • Neu entwickelte Levels, basierend auf der ursprünglichen Geometrie
  • Nach ursprünglichen Designs neu entwickelte Charaktere
  • Neu produzierte Zwischensequenzen

Wann die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy tatsächlich erscheinen wird, ist aktuell noch unbekannt. Geplant ist aber, die Sammlung im Laufe des kommenden Jahres exklusiv für die PlayStation 4 zu veröffentlichen.

Der Beuteldachs Crash Bandicoot ist eine der bekanntesten Videospielfiguren der Welt. Wer das aber eigentlich ist, verrät diese Bilderstrecke.

Tags: Remake   Video   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Crash Bandicoot-Serie



Crash Bandicoot-Serie anzeigen

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Overwatch ist ein Beispiel für toxische Spielerkultur. Entwickler Blizzard kämpft seit Monaten gegen den rauen (...) mehr

Weitere News