Death Stranding: Trotz Erklärung versteht Mads Mikkelsen das Spiel noch nicht

von Marco Schabel (Mittwoch, 04.09.2019 - 14:39 Uhr)

Der bekannte Schauspieler Mads Mikkelsen (aktuell zu sehen in der Marvel-Verfilmung Doctor Strange) wird in Hideo Kojimas kommendem Spiel Death Stranding die Rolle des Antagonisten übernehmen. In einem aktuellen Interview mit dem englischsprachigen Magazin Birth Movies Death erklärt er, warum er dabei ist und wie viel er überhaupt verstanden hat.

Manchmal sind Videospiele so verwirrend, dass selbst die Spieler, die es zum Ende geschafft haben, im ersten Moment gar nicht wissen, was eigentlich passiert ist. Andere Spiele, wie zum Beispiel Death Stranding, scheinen so komplex zu sein, dass nicht einmal die Mitwirkenden gänzlich verstehen, was die Entwickler eigentlich wollen.

Dazu gehört auch der Schauspieler Mads Mikkelsen, der seit der vergangenen Woche als Antagonist von Hideo Kojimas kommendem Spiel Death Stranding feststeht. In einem aktuellen Interview gesteht er ein, dass er vor seiner Verpflichtung nicht einmal wusste, wer Hideo Kojima ist. Schlimmer noch als das, hat er aber bislang nicht verstehen können, worum es überhaupt geht - obwohl Kojima ihm bereits alles erklärt hat.

„Ich meine, ihr kennt [Kojima]“, so Mikkelsen. „Er ist ein brillianter Mann. Aber, das Zeug das er mir erzählt hat? Ich habe gerade einmal ein bisschen davon verstanden. Ich muss es sehen, bevor ich es verstehe.“ Ob das mangelnde Verständnis an der Komplexität von Death Stranding oder nur Mikkelsens Unerfahrenheit im Spielebereich liegt, ist dabei unklar.

Death Stranding ist Mads Mikkelsens erstes Videospiel-Projekt und bevor er Unverständnis entwickeln konnte, musste er erst einmal die Rolle annehmen. Wie es dazu kam, hat er ebenfalls erklärt. So musste er erst den ersten „Death Stranding“-Trailer mit Kollege Norman Reedus sehen, bevor er zusagte. Vom Standpunkt eines Schauspielers gesehen habe er das Projekt dann „spektakulär“ gefunden. „Die Emotionen, das gesamte Gefühl, die Sinnlichkeit in dem, was es macht“, heißt es weiter. „Auch wenn ich nie ein Videospieler war, dachte ich mir 'Das ist verrückt, was tut er da?' Ich habe es geliebt.“

Ob sich die Zusammenarbeit auszahlt und ihr am Ende die Chance haben werdet, Death Stranding vielleicht etwas schneller zu verstehen, zeigt sich, wenn das Spiel zeitexklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht wird. Wann das sein wird, steht aktuell aber noch in den Sternen.

Bis Dezember 2015 arbeitete Hideo Kojima nach einem Streit noch in Isolation bei Konami und hat Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain geschaffen. Was euch in dem Spiel erwartet, zeigt diese Bilderstrecke.

News gehört zu diesen Spielen

Death Stranding
Die Verpackung ist essbar

Football Manager 2020 | Die Verpackung ist essbar

Nein, das ist kein Witz: Football Manager 2020 kommt in einer Verpackung, die theoretisch essbar ist. Hinter (...) mehr

Weitere News

* Werbung