Battlefield 1: Großes Update inklusive neuer Gratis-Karte im Anmarsch

von Sören Wetterau (13. Dezember 2016)

Entwickler Dice veröffentlicht sein großes Winter-Update für Battlefield 1, welches neben zahlreichen Anpassungen, Änderungen und Fehlerbehebungen auch die erste neue Mehrspielerkarte ins Spiel bringt.

Dabei handelt es sich um die bereits schon länger angekündigte Karte 'Schatten des Giganten', die auf einer Mission der Einzelspieler-Kampagne basiert. Der Schauplatz mit der neuen Armbrust-Waffe ist für Vorbesteller und Besitzer des Premium-Services ab sofort verfügbar. Alle anderen müssen sich voraussichtlich bis zum 20. Dezember gedulden.

Mit dem Winter-Update integriert Dice außerdem die erste Version eines Beobachtermodus. Davon profitieren vor allem Streamer und Turnierveranstalter, die aus einer neutralen Position nun Spielen zuschauen können. Außerdem verfügt der Modus über entsprechende Tools, um Szenen besonders gut einzufangen.

Spielerisch stehen der "Mark 5"-Panzer und die Schrotflinte im Mittelpunkt: Ersterer erhält von Dice einige Verbesserungen seiner Panzerung und er dient nun als mobiler Beitrittspunkt für gefallene Spieler. Die Schrotflinten hingegen werden in ihrer Reichweite deutlich abgeschwächt, da sie bislang viel zu stark gewesen sind.

Versorger freuen sich derweil über präzisere Maschinengewehre und einen wieder leicht verbesserten Mörser. Im Herbst-Update wurde dieser noch stark abgeschwächt. Laut Dice war das eine Ecke zu viel, weshalb das Team die Änderungen nun wieder ein bisschen zurücknimmt.

Für Serverbetreiber führt das schwedische Entwicklerstudio mit Standardgewehren eine neue optionale Regel ein. Ist diese aktiviert, erhalten Spieler sämtlicher Klassen nur noch Zugang zu der Waffe, die zu ihrer Fraktion gehört. Die Briten können dadurch zum Beispiel nur noch das SMLE MKIII nutzen, während Deutsche auf das Gewehr 98 schwören.

Laut Dice ermöglicht diese Option ein Spielgefühl, das den Gegebenheiten im Ersten Weltkrieg etwas näher kommt. Wie ihr im Test: "Battlefield 1 - Ein Schritt zurück und zwei Schritte nach vorn" erfahrt, nimmt es der Shooter schließlich nicht immer ganz genau mit der Historie.

Sämtliche Änderungen im Rahmen des Updates findet ihr in der folgenden englischsprachigen PDF-Datei.

Battlefield 1 ändert im Vergleich zu seinem Vorgänger das Szenario drastisch: Von der Moderne geht es zurück in den Ersten Weltkrieg. Wie gut das aussieht, erfahrt ihr in der Bilderstrecke.

Tags: Gratis   Multiplayer   Update   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 1
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News