No Man's Sky: Größere Weltraumschlachten mit Patch 1.13

von Luis Kümmeler (15. Dezember 2016)

Entwickler Hello Games hat den Patch 1.13 für No Man's Sky veröffentlicht. Dieser verspricht größere Weltraumschlachten sowie zahlreiche Optimierungen in der Menüführung, bei Toneffekten und allgemeiner Stabilität.

Nachdem sich Entwickler Hello Games seit der von Kontroversen erschütterten Veröffentlichungsphase seines Weltraumerkundungsspiels No Man's Sky für einige Monate zurückgezogen hatte, meldet sich das Studio mit einem riesigen Update zurück. Und seitdem wird das Spiel wieder regelmäßig mit Patches versorgt: Gerade wurde das Update 1.13 für PC und PlayStation 4 veröffentlicht, mit dem euch der Entwickler insbesondere größere Weltraumschlachten verspricht. Daneben gibt es einige Änderungen und Optimierungen in Sachen Menüführung, Toneffekten und Stabilität. 

  • Behoben: Ein Fehler, der die Spielfigur verkleinerte
  • Weltraumkämpfe variieren nun in ihrer Größe und Spieler sollten größere Kämpfe sehen
  • Behoben: Ein augenblicklicher Todes-Loop, der vorkam, wenn man im Überleben-Modus mit einem Punkt Lebensenergie und ohne Gefahrenschutz abspeicherte. Ihr werdet zwar immer noch an der Schwelle zum Tod stehen, aber es wird nicht sofort passieren.
  • Behoben: Problem, dass der Steam-Controller nicht warpen konnte
  • Die Hoch-, Runter-, Links- und Rechts-Tasten wurden als Schnellmenü-Navigation entfernt, um Linkshändern die Möglichkeit zu geben, sich während der Nutzung des Schnellmenüs zu bewegen
  • "Bild Oben"- und "Bild Unten"-Tasten können nun genutzt werden, um im Schnellmenü hoch und runter zu navigieren
  • Entfernt: dublizierte Planeten vom Entdeckungsmenü
  • Behoben: ein Problem, das auftrat, wenn man Promo-Raumschiffe im Überleben-Modus einlösen wollte, was dafür sorgte, dass das Schiff über dem Boden auftauchte
  • Behoben: fehlende Unterwasserruinen, die dafür sorgten, dass Missionen ins Nichts führten
  • Hinzugefügt: Toneffekte beim Erklimmen von Leitern
  • Behoben: fehlende Toneffekte beim Basenbau innerhalb eines Frachters
  • Hinzugefügt: Toneffekt für das Rufen von Frachtern
  • Hinzugefügt: Toneffekt für das Benutzen von Kommunikationsstationen 
  • Behoben: ein Problem mit Umgebungsgeräuschen in Frachtern
  • Geändert: der Toneffekt beim Nutzen des Terminus-Teleporters
  • Behoben: Einige seltene Abstürze

Alle Änderungen sind auch im englischsprachigen Original auf der Steam-Seite von No Man's Sky nachzulesen. Das Spiel ist für PC und PlayStation 4 erhältlich.

No Man's Sky hat Tausende und Abertausende von Planeten zu bieten - welche exotischen Lebensformen diese mitunter beherbergen, seht ihr in unserer Bilderstrecke.

Tags: Singleplayer   Science-Fiction   Update  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

No Man's Sky
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News