Bethesda: Skyrim-Chefentwickler Todd Howard kommt in die Hall of Fame

von Luis Kümmeler (15. Dezember 2016)

Todd Howard, der als leitender Entwickler für Bethesda maßgeblich an Spielen wie The Elder Scrolls 5 - Skyrim und Fallout 4 mitwirkte, soll in der Hall of Fame der "Academy of Interactive Arts & Sciences" verewigt werden. Die Zeremonie soll im Rahmen der kommenden Verleihung der "D.I.C.E."-Awards am 23. Februar 2017 stattfinden.

Als leitender Entwickler und Produzent von Spielen wie The Elder Scrolls 5 - Skyrim und Fallout 4 machte sich Todd Howard von Bethesda in der Branche einen Namen, nun soll er in der Hall of Fame, der Ruhmeshalle, verewigt werden - dies berichten die englischsprachigen Kollen von Gamerant. Wie "The Academy of Interactive Arts & Sciences" bereits jetzt bekannt gegeben hat, soll Howard im Rahmen der kommenden Verleihung der "D.I.C.E."-Awards am 23. Februar 2017 von seinem langjährigen Kollegen und Bethesda-Marketingverantwortlichen Pete Hines in die AIAS-"Hall of Fame" eingeführt werden. In einer offiziellen Stellungnahme begründete die Organisation ihre Entscheidung:

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

"Ich weiß, dass viele von uns in der Industrie unzählige Stunden in riesigen, offenen Welten verbracht haben, die Todd kreiert hat", so Mike Fischer, Präsident der Academy of Interactive Arts & Sciences. "Er hat uns alle dazu bewegt, die Beziehung zwischen Spiel und Spieler zu überdenken und die Möglichkeiten des Geschichtenerzählens in unserem Medium erweitert. Wir freuen uns darauf, Todd zu ehren und seine Erfolge und Beiträge innerhalb der Videospielindustrie zu feiern."

Howard begann seine Karriere bei Bethesda im Jahr 1994. Nachdem er an frühen Spielen wie Terminator - Future Shock mitwirkte, stieg er bald als Designer in die beliebte Rollenspielreihe "The Elder Scrolls" ein. Bei The Elder Scrolls Adventures - Redguard fungierte er bereits als Projektleiter - ein Posten, den er seitdem in mehreren Nachfolgeprojekten nicht wieder hergeben sollte.

Von seiner riesigen Spielwelt, über die gefährlichen Drachen bis hin zur ikonischen Musikuntermalung - mit der "Special Edition" von The Elder Scrolls 5 - Skyrim brachte Entwickler Bethesda sein beliebtes Rollenspiel zuletzt in aufgehübschter Form auch auf die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One.

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen
GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

Der leitende Designer Imran Sarwar vom Entwickler Rockstar Games hat in einem Interview über die Liebe des Studios (...) mehr

Weitere News