Minecraft: Fallout Mash-Up Pack angekündigt

von Manuel Karner (16. Dezember 2016)

Minecraft bekommt nach dem Exploration-Update eine neue Erweiterung mit Endzeit-Thema spendiert. Dabei handelt es sich um das Fallout Mash-Up Pack, welches demnächst für Konsolen erscheinen soll.

Im Trailer bekommt ihr einen Vorgeschmack auf die Erweiterung. Endlich auch in Minecraft in einen Vault-Anzug schlüpfen und eure eigene Vault bauen? Dem Luftschiff der stählernen Bruderschaft einen Besuch abstatten und wilde Ghule vernichten? Das alles soll schon bald kein Problem mehr darstellen.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Denn Mojang kündigt das Fallout Mash-Up Pack für PS4, PS3, PS Vita, Xbox One und Xbox 360 an.

Mit von der Partie sollen unter anderem Ghule und Mutanten sein, die ihr bekämpfen könnt. Enthalten sein werden auch 44 Skins, die auf bekannten Fallout-Charakteren basieren. Darunter Nick Valentine, der Vault Boy und sogar Jangles der Mondaffe. Natürlich enthält die Erweiterung auch das typische retro-futuristische Design, aber auch einen neuen Soundtrack der Fallout-Serie.

Wann genau die Erweiterung für Minecraft erscheinen soll, ist derzeit noch unbekannt. Fest steht jedoch, dass das Fallout Mash-Up Pack nicht kostenlos erhältlich sein wird.

In der Bilderstrecke findet ihr zehn großartige Abenteuer, die kostenlos für Minecraft erhältlich sind.

Konsolen-Spieler kommen weiterhin auf ihre Kosten. Zuletzt wurde ein neues Update für Minecraft angekündigt, das die Konsolen-Versionen viel besser machen soll.

Tags: Video   DLC  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Minecraft
Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die General (...) mehr

Weitere News