Sony schließt 20 Jahre altes Studio Guerilla Cambridge

von Sören Wetterau (13. Januar 2017)

Sony macht die Schotten bei Entwickler Guerilla Cambridge dicht: Das rund zwanzig Jahre alte Studio wird demnächst geschlossen und alle Mitarbeiter entlassen.

Als Begründung für die Schließung nennt Sony gegenüber Polygon, dass entscheidende Änderungen in der europäischen Studiostruktur des Unternehmens notwendig seien, um die geplanten Ziele zu verwirklichen. Der Schritt sei dem Hersteller nicht leicht gefallen und sie werden alles versuchen, um die gekündigten Mitarbeiter in andere Studios oder Projekte unterzubringen.

Guerilla Cambridge war in der Vergangeheit zumeist für die etwas kleineren Sony-Spiele verantwortlich, darunter zum Beispiel die Medievil-Reihe. Zuletzt hat das Team Rigs für die PlayStation VR veröffentlicht. Im Blickpunkt "PlayStation VR - Das erwartet euch mit Hardware und Spielen" erfahrt ihr mehr zum Mix aus Sport- und Action-Spiel.

Mit Killzone Mercenary hat Guerilla Cambridge 2013 außerdem bewiesen, dass auf der Vita großartige Shooter-Kost möglich ist. Im Test "Killzone Mercenary: Die Vita lebt!" wusste der Killzone-Ableger auf nahezu ganzer Linie zu überzeugen.

Gurilla Cambridge ist nicht das erste Studio, welches Sonys Rotstift zu Spüren bekommt. Erst im letzten Jahr hat Sony den Driveclub-Entwickler Evolution Studios geschlossen. Nur der britische Hersteller Codemasters hat das Team vor dem Niedergang bewahrt.

Die Schließung in Cambridge hat laut Sony übrigens keinen Einfluss auf Guerilla Games in Amsterdam, die aktuell an der Fertigstellung von Horizon - Zero Dawn arbeiten.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Killzone Mercenary
Nintendo of Europe äußert sich zu Entgleisungen des Managers

Nach Live-Eklat: Nintendo of Europe äußert sich zu Entgleisungen des Managers

Unter dem Namen Save Nintendo versuchten russische Nintendo-Fans im November letzten Jahres, den Rausschmiss e (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Killzone Mercenary

Bunkerbewohner
91

So habe ich mir das vorgestellt

von Bunkerbewohner (84) 1

PaokisG4
96

Ein echt Hammer Spiel

von PaokisG4 (4) 1

Alle Meinungen

* gesponsorter Link