Nioh: Am Wochenende zum letzten Mal testen

von Frank Bartsch (20. Januar 2017)

Am Wochenende habt ihr die letzte Gelegenheit Nioh kostenfrei auf der PlayStation 4 zu testen, bevor das Spiel dann auch schon wenige Wochen später erscheinen soll.

Ihr könnt die Testversion ab sofort im PlayStation Store herunterladen, damit ihr keine Zeit verliert, wenn die kurze Testphase beginnt.

Ihr habt nämlich nur kurz Zeit noch einmal in das Spiel zu schnuppern. Die Testphase dauert vom 21. Januar ab 0 Uhr bis 22. Januar 23.59 Uhr.

Doch das Spielen lohnt sich aus vielerlei Hinsicht. So bekommt ihr nicht nur einen Eindruck des Spiels und trefft eure Kaufentscheidung auf Basis eines Tests. Wenn ihr die Missionen im Spiel erfolgreich abschließt, so gibt es auch Material für die Vollversion des Spiels.

Dieses Video zu Nioh schon gesehen?

Schließt ihr die Hauptmission ab, so gibt es einen speziellen Helm, den ihr dann ausrüsten könnt. Vervollständigt ihr die "Twilight"-Mission im Spiel so erhaltet ihr das Zeichen der Stärke und das Zeichen des Eroberers, wie sie Spieler aus den ersten beiden Testphasen von Nioh bereits einsammeln durften.

Damit ihr die erworbenen Gegenstände dann auch im finalen Spiel nutzen könnt, müsst ihr die Spieldatei der Testversion bis zum Start der Vollversion auf eurer Konsole belassen.

In diesem letzten Test könnt ihr auch nachvollziehen, welche Änderungen es in Nioh nach dem Alpha- und Beta-Test gegeben hat.

Nioh erscheint voraussichtlich am 8. Februar exklusiv für PlayStation 4. Das mystische Spiel gehört zu dem starken Spielangebot für PS4 in 2017.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: DLC   Fantasy   Singleplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Nioh
"The Last of Us"-Entwickler kritisiert das Spiel

Red Dead Redemption 2: "The Last of Us"-Entwickler kritisiert das Spiel

Red Dead Redemption 2 war für viele Videospielliebhaber das Spiel des Jahres 2018. Das sehen allerdings nic (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link