Nintendo Switch: Marktforschung prognostiziert 40 Millionen verkaufte Einheiten bis 2020

von Luis Kümmeler (Montag, 23.01.2017 - 11:07 Uhr)

Für den Verkaufsstart der neuen Konsole Nintendo Switch sagen die Analysten eines Marktforschungsunternehmens dem Hersteller Nintendo eher zurückhaltende Verkaufszahlen voraus - insbesondere aufgrund des eher geringen Spieleangebots und limitierter Bestände. Trotzdem wird erwartet, dass sich die Konsole bis zum Jahr 2020 hervorragend verkauft.

Nachdem Nintendo kürzlich Details zur Switch enthüllte, geht es mit der neuen Konsole so langsam aber sicher in die spannende Phase. Zahlreiche ausverkaufte Online-Händler zeugen bereits jetzt von einer großen Nachfrage. Kunststück, sind doch die ersten Auslieferungsmengen an den Handel stark begrenzt. Doch wie gut wird sich die Switch angesichts des zu Beginn eher mauen Spieleangebots auch auf Dauer tatsächlich verkaufen? Dieser Frage haben sich die Analysten des Marktforschungsunternehmens "DFC Intelligence" angenommen. Wie die englischsprachige Seite Gamesindustry berichtet, geht auch das Unternehmen davon aus, dass das geringe Spieleangebot, aber auch die limitierten Bestände zu Beginn dafür sorgen werden, dass die Konsole einen eher langsamen Start hinlegen wird.

Trotzdem prognostizieren die Experten, dass sich die Nintendo Switch bis zum Jahr 2020 gut 40 Millionen Mal verkauft haben wird - eine stolze Zahl im Angesicht der schwachen Verkaufszahlen der Vorgängerkonsole Wii U, die sich zum Stand September 2016 lediglich 13,36 Millionen Mal verkaufen konnte. "Die Nachfrage wird voraussichtlich groß sein, und die Frage ist, ob das System zum Weihnachtsgeschäft 2017 hin eine breite Masse anziehen kann. Die Switch ist ein überzeugendes Stück Hardware, das potenziell noch ein viel größeres Publikum erreichen kann", so David Cole, Chef von DFC Intelligence. Das geringe Spieleangebot und Nintendos zuletzt eher schlechte Erfolgsbilanz in Hinsicht auf neue Produkte habe das Marktforschungsunternehmen klar berücksichtigt. 

Die Nintendo Switch wird voraussichtlich am 3. März 2017 in den Handel kommen.

Mit Spielen wie The Legend of Zelda - Breath of the Wild, 1-2-Switch und wenigen weiteren hält sich das Spieleangebot bei Konsolenstart rein quantitativ noch in Grenzen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Hardware  

bekommt wohl beliebten Pokémon-Zuwachs

Oldschool Pikachu auf der Switch? Gerüchten zufolge soll ein altes Pokémon-Spiel als Remake komme (...) mehr

Weitere News