Nintendo Switch: Der Akku ist austauschbar - unter einer Bedingung

von Marco Schabel (30. Januar 2017)

Im Rahmen einer von Nintendo veröffentlichten Informationsseite zur Nintendo Switch wurde bestätigt, dass sich der Akku austauschen lässt.

Auch wenn es sicherlich keiner der Hauptgründe war, warum die Wii U letztlich scheiterte, hatte das System doch ein großes Manko: Den Akku des dazugehörigen Gamepads. Dessen Laufzeit ist nicht nur relativ kurz, der Akku kann zudem auch nicht ausgetauscht werden. Im Falle der für den März geplanten Nintendo Switch scheint sich das aber zu ändern, auch wenn es einen Haken gibt.

Bereits seit Luigi Galvani im 18. Jahrhundert das Prinzip einer Batterie entdeckte, die einige Jahre später erstmals von Alessandro Volta gebaut wurde, hat das System einen Makel: Die Speicherkapazität ist begrenzt und nimmt im Laufe der Lebenszeit zunehmend ab, was selbst für wiederaufladbare Akkus gilt. Es ist daher schon immer wichtig gewesen, Batterien wechseln zu können. Etwas, was im Falle des Gamepads der Wii U allerdings nicht möglich war.

Wie Nintendo bestätigt, wird sich das im Falle der Nintendo Switch, die ebenfalls eine Handheld-Komponente bietet, nicht wiederholen. Im Rahmen eines Infoblattes, das das Unternehmen über die eigene englischsprachige Internetseite veröffentlicht hat, wurde demnach bestätigt, dass der Akku der Nintendo Switch im Falle eines Defektes oder nachlassender Leistung getauscht werden kann. Dazu muss allerdings eine Bedingung erfüllt werden.

Der Austausch kann nicht von euch selbst vorgenommen werden, sondern nur vom Kundenservice von Nintendo. Das wird zudem nicht geschehen, wenn ihr nicht bereit seid, eine kleine Gebühr dafür zu zahlen, deren Höhe derzeit nicht bekannt ist. Ob es später möglich sein wird, vermutlich unter dem Verlust der Gewährleistung, auch selbst einen Ersatzakku einzulegen, ist nicht bekannt. Der eingebaute Akku hält, je nach Spiel, bis zu sechs Stunden.

Erscheinen wird die Nintendo Switch voraussichtlich am 3. März 2017 zu einem Preis von hierzulande knapp 330 Euro. Zu den Spielen, die euch zum Start geboten werden, gehören unter anderem 1-2-Switch, The Legend of Zelda - Breath of the Wild und Just Dance 2017. Zudem sind in der vergangenen Woche drei weitere „neue“ Spiele für die Nintendo Switch bestätigt worden.

Ohne Spiele kann eine Konsole nicht existieren. Die bislang für die Nintendo Switch bestätigten Spiele zeigt euch diese Bilderstrecke.

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen
Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News