Fifa 17: Wettskandal endet mit hohen Geldstrafen

von Sören Wetterau (07. Februar 2017)

Die Betreiber einer Glücksspielseite für Fifa 17 namens "FUT Galaxy" sind in Großbritannien nach einem Schuldeingeständis zu hohen Geldstrafen verurteilt worden, wie das englische Nachrichtenmagazin BBC berichtet.

Im Mittelpunkt hat dabei der Youtuber Craig Douglas, besser bekannt als Nepenthez gestanden. Auf Youtube betreibt der Brite einen populären Fifa-Kanal, mit dem er laut der Anklage sein zumeist minderjähriges Publikum unter Vortäuschung falscher Tatsachen zum Glücksspiel verleitet hat. In einigen Videos hat Douglas so getan, als würde er selbst nur ein Besucher von FUT Galaxy sein und rein zufällig gewinnen. In Wahrheit ist er einer der zwei Betreiber der Webseite.

Das Gericht hat Douglas aufgrund von Verstößen gegen das britische Glücksspielsgesetz zu einer Geldstrafe von 91.000 Pfund (rund 105.000 Euro) verurteilt. Sein Geschäftspartner Dylan Rigby, der sich ebenfalls schuldig bekannt hat, muss sogar 164.000 Pfund (rund 190.000 Euro) Strafe zahlen.

Auf ihrer Webseite konnten Spieler mithilfe der "Fifa Ultimate Team"-Währung, die entweder erspielt oder mithilfe von Echtgeld erworben wurde, Wetten auf echte Fußball-Spiele abschließen. Laut der BBC ist es das erste Mal, dass ein britisches Gericht gegen eine nicht lizenzierte Glücksspielwebseite vorgeht, die mithilfe einer Videospielwährung betrieben wird.

In Zusammenhang mit Counter-Strike - Global Offensive hat es erst im vergangenen Jahr einen ähnlichen Fall in den Vereinigten Staaten gegeben. Die Betreiber eines Youtube-Kanals haben dort ebenfalls unter Vortäuschung falscher Tatsachen Spieler auf ihre Glücksspielwebseite gelockt. Im Zuge dieses Betrugsskandals hat Valve den Betrieb von Lotterie-Webseiten auf Basis des Multiplayer-Shooters untersagt.

Mehr zu Fifa 17 und ob es besser als Pro Evolution Soccer 2017 ist, erfahrt ihr übrigens im großen Vergleichstest: "Fifa 17 gegen PES 2017 - Dieses Jahr gibt es wieder einen knappen Sieger".

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fifa 17
PUBG: Blaue Zone wird im nächsten Patch noch gefährlicher

PUBG: Blaue Zone wird im nächsten Patch noch gefährlicher

Die Entwickler des „Battle Royale“-Shooters Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) verraten in einem aktuelle (...) mehr

Weitere News