PS4-Store: Das waren die Top-Downloads im Februar

von Manuel Karner (09. März 2017)

Auf der US-amerikanischen Webseite Playstation.Blog wurden die Top 20 der meist heruntergeladenen Videospiele für PlayStation 4 im Februar 2017 veröffentlicht. Einblick erhaltet ihr hier außerdem in die beliebtesten Zusatzinhalte.

Das sind die Top 20 der meist heruntergeladenen von "PS4"-Spielen im Februar:

For Honor stellt das meist heruntergeladene Videospiel für PS4 dar. Ob es jedoch auch für ausreichende Langzeitmotivation sorgen kann, muss sich erst noch herausstellen, denn zumindest auf Steam ist die Spielerzahl stark gesunken.

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?

Bei Horizon - Zero Dawn ist hingegen zu beachten, dass das "Open World"-Abenteuer in den USA bereits am 28. Februar erschienen ist und demzufolge an nur einem Tag auf Platz 2 vordringen konnte. Ob auch euch der Kampf gegen die Maschinen gefallen könnte, erfahrt ihr im Test "Horizon - Zero Dawn: Open World auf einer neuen Ebene".

Auf Platz 1 der meist heruntergeladenen Zusatzinhalte befindet sich Call of Duty - Infinite Warfare mit der "Sabotage"-Erweiterung. Dicht gefolgt von Rainbow Six - Siege und dem Season Pass für das zweite Jahr. Den dritten Platz erreicht Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4 mit der Erweiterung "Road to Boruto".

For Honor ist also das beliebteste Download-Spiel für PS4 im Februar 2017. Die Mehrspieler-Kämpfe können in fünf verschiedenen Modi ausgetragen werden, doch auch auf einen Story-Modus hat Entwickler Ubisoft nicht verzichtet. Mehr zu der mittelalterlichen Schlachtplatte findet ihr in der Bilderstrecke.

Tags: DLC   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News