Mass Effect - Andromeda: Entwickler Bioware reagiert auf Kritik

von Luis Kümmeler (17. März 2017)

In einer Testversion ist Mass Effect - Andromeda bereits spielbar, doch das fertige Produkt sorgt durch steife bis nicht vorhandene Gesichtsanimationen und tote Mimik derzeit für Besorgnis und Belustigung unter Spielern. Auf Twitter hat der Produzent des Spiels auf die Kritik reagiert – allerdings wenig zufriedenstellend.

Bis zur Veröffentlichung von Mass Effect - Andromeda ist es nun keine ganze Woche mehr hin, und während Nutzer von EA Access das Spiel bereits in einer Testversion erforschen können, macht sich im Internet Kritik insbesondere über einige Aspekte der optischen Präsentation breit. Das mit Sitcom-Lachern versehene Fan-Parodievideo über diesen Zeilen zeigt etwa, dass Andromeda die hölzernen, mit seltsamen Sprechpausen durchzogenen Dialoge über steife, emotionslose Gesichter vermittelt – zumindest in einigen frühen Szenen des Spiels.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Neogaf und andere Internetforen werden inzwischen mit lustigen GIFs und anderen Kreationen früher Spieler geflutet, die sich über die besorgniserregenden Mängel des durchaus heiß erwarteten Spiels vom Entwickler Bioware lustig machen. Der wiederum reagiert allerdings nach außen hin recht gelassen auf die Kritik. So schrieb der Mass-Effect-Produzent Michael Gamble auf Twitter:

„Wir wissen die Kritik (und Memes!) zu schätzen, aber ich freue mich darüber, zu sehen, wie euch allen das Spiel nach zehn Stunden gefällt ... und es wird noch besser.“

Eine wirkliche Stellungnahme zu den kritisierten Punkten bleibt bislang also aus. Und ob sich an diesen noch etwas ändern wird, ist fraglich. Fest steht wohl: Bei Veröffentlichung von Mass Effect - Andromeda am 23. März 2017 werden sich Spieler am PC, PlayStation 4 und Xbox One mit etwas emotionslosen Gesichtern anfreunden müssen.

Mass Effect - Andromeda soll eine neue, eigenständige Geschichte erzählen. Ob das große Weltraumabenteuer auch trotz dezent gesichtsgelähmter Protagonisten überzeugen kann, muss wohl bei Veröffentlichung jeder Spieler für sich selbst entscheiden.

Tags: Science-Fiction   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mass Effect - Andromeda
Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News