Death Stranding: Youtuberin trollt das Internet mit vermeintlichem Emma-Stone-Leak

von Luis Kümmeler (30. März 2017)

Ein Bild brachte die Fan-Schar rund um Entwickler Hideo Kojima und das kommende Spiel Death Stranding dazu, über eine Beteiligung der Schauspielerin Emma Stone zu spekulieren. Inzwischen ist klar: Bei dem Bild handelt es sich um die Kreation einer Youtuberin, und Emma Stone gehört offiziell nicht zur namhaften Besetzung des Spiels.

Mit diversen Hollywood-Größen, namentlich die Schauspieler Norman Reedus (The Walking Dead) und Mads Mikkelsen (Rogue One - A Star Wars Story) sowie dem Regisseur Guillermo del Toro (Hellboy, Pans Labyrinth), hat der für seine Liebe zur Popkultur bekannte Entwickler Hideo Kojima bereits einige populäre Gesichter in seinem neuen Spiel Death Stranding untergebracht.

Als dann vor wenigen Tagen allerdings das verrauschte Foto einer Person durchs Netz ging, die ein ähnliches Make-Up wie der Mikkelsen-Charakter im Trailer vorzuweisen hat, trat dies neue Spekulationen unter anderem auf Reddit los. Fans diskutierten über Tage hinweg eifrig darüber, ob Kojima etwa auch die kürzlich für den Film La La Land mit einem Oscar ausgezeichnete Schauspielerin Emma Stone besetzt haben könnte.

Quelle: NeogafQuelle: Neogaf

Dem ist aber offenbar nicht so. Tatsächlich steckt hinter dem Fake-Bild die Youtuberin Mykie vom Kanal Glam&Gore, die sich in ihrem neuen Schmink-Tutorial eben genau so herausputzte und ein verrauschtes Foto davon in Umlauf brachte. Trollen wollte sie die Fangemeinde rund um Kojima und Death Stranding damit nicht zwingend, wie sie in der Kommentarsektion ihres Videos klar stellt.

(Quelle: Youtube, Glam&Gore)

„Haha, wir nannten [das Bild] ja gar nicht 'Emma Stone' oder 'Leak'. Das haben andere getan, wir haben keinen Kontext hinzugefügt“, so Mykie. Dennoch: „Ich habe eine ganze Community dazu gebracht über die Vorstellung zu diskutieren, Emma Stone sei Teil des Spiels. [...] Ich denke, das zeigt, was für eine starke Fan-Basis Kojima bereits für dieses Spiel herangezogen hat. Diskussionen, Debatten und Theorien auf Grundlage eines simplen Bildes faszinieren mich.“

Zu Death Stranding ist noch nicht allzu viel Konkretes bekannt: Das Spiel soll exklusiv für Sonys PlayStation 4 erscheinen – ob das nach der langen Planungsphase in den vergangenen Monaten noch im Jahr 2017 der Fall sein wird, ist fraglich.

Tags: Hideo Kojima   Fun  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Death Stranding
Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News