Pokémon Go: Ei-Festival zu Ostern gestartet

von Sören Wetterau (14. April 2017)

Am Oster-Wochenende lohnt sich nicht nur das Eiersammeln in der echten Welt, sondern auch in Pokémon Go mit dem Ei-Festival.

Noch bis zum 20. April gibt es besondere Boni, um euch und eure Pokémon weiter voranzubringen. Vor allem das Ausbrüten von "2 Kilometer"-Eiern lohnt sich, denn während des Osterevents stecken darin neue Pokémon, die normalerweise nicht aus den kleinen Eiern schlüpfen.

Außerdem gibt es für jedes ausgebrütete Ei mehr Bonbons und ihr erhaltet generell doppelte Erfahrungspunkte für all eure spielerischen Handlungen. Wenn ihr noch schneller im Level aufsteigen wollt, könnt ihr zusätzlich Glücks-Eier im Shop erwerben, wodurch ihr sogar die vierfache Menge an Erfahrungspunkten bekommt. Passenderweise gewährt Niantic während des Events einen Rabatt von 50 Prozent auf den Kauf von Glücks-Eiern.

Keine Sorge, falls ihr während der Oster-Feiertage aufgrund von Familienaktivitäten keine Zeit habt. Das Ei-Festival mit all seinen Boni findet bis Donnerstag, dem 20. April statt. Und wer weiß, vielleicht habt ihr aufgrund des Osterhasen Glück und fangt ein vergleichsweise seltenes Togetic.

Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen und hoffen, dass nicht irgendwelche nervigen Spielfehler euch im Wege stehen, wenn ihr ein seltenes Pokémon trefft.

Seit dem 13. Juli 2016 ist Pokémon Go in Deutschland für iOS und Android erhältlich. Innerhalb kürzester Zeit galt die App als die beliebteste der Welt. Mittlerweile hat der Hype zwar deutlich abgenommen, aber immer noch sind genügend Spieler unterwegs.

Tags: Online-Zwang   Free 2 play  

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Entwicklung aufgrund von Rechtsstreit gestoppt

Friday the 13th: Entwicklung aufgrund von Rechtsstreit gestoppt

Um die Zukunft des Multiplayer-Spiels Friday the 13th - The Game steht es äußerst schlecht. Aufgrund eines R (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link