Zelda - Breath of the Wild & Co.: Story-Spiele laut Xbox-Chef Phil Spencer nicht besonders zukunftsträchtig

von Luis Kümmeler (28. April 2017)

In einem Interview hat der Xbox-Chef Phil Spencer über zukünftige Geschäftsmodelle in der Spieleindustrie gesprochen. Dabei räumte er großen Story-Spielen wie Horizon- Zero Dawn und The Legend of Zelda - Breath of the Wild geringere Erfolgschancen ein als Inhalten, die Stück für Stück über Abo-Dienste beziehungsweise Service-Angebote erscheinen.

Der März dieses Jahres brachte gleich zwei äußerst erfolgreiche „Open World“-Spiele hervor: Horizon - Zero Dawn für die PlayStation 4 und The Legend of Zelda - Breath of the Wild für Nintendo Switch. Beide wurden von der Kritik gut angenommen und legten auch einen sehr guten Verkaufsstart hin – doch wenn es nach Phil Spencer aus dem Hause Microsoft geht, gehören sie nichtsdestotrotz einer aussterbenden Gattung an. Gegenüber dem englischsprachigen Guardian sprach der Xbox-Chef nämlich über neue Geschäftsmodelle und insbesondere das Konzept, Videospiele zukünftig in Abo-Form à la Netflix anzubieten.

„Ich habe mir Dinge wie Netflix und HBO angeschaut, wo großartige Inhalte für ein Abo-Modell kreiert wurden“, so Spencer. Er denke gemeinsam mit seinem Team darüber nach, wie man Story-basierte Spiele in ein ähnliches Modell bringen könnte. Denn eines ist laut Spencer klar:

„Das Publikum für diese großen, handlungsgetriebenen Spiele ... Ich will nicht sagen, es sei nicht groß, aber es ist nicht so konstant“, so Spencer weiter. „Da erscheinen Spiele wie Zelda oder Horizon - Zero Dawn und sind wirklich erfolgreich, aber sie haben nicht mehr den gleichen Effekt wie früher, weil große Service-Angebote so ein enormes Publikum anziehen.“

Zwar glaubt Spencer offenbar nicht, dass besagte Singleplayer-Verkaufsschlager außerhalb eines Abo-Dienstes eine große Zukunft haben, im Interview lobte er aber Spiele wie Inside und Thimbleweed Park und machte ebenfalls klar, dass die Branche Spiele mit immersiven Geschichten brauche. „Als Industrie möchte ich sichergehen, dass sowohl Geschichten mit narrativem Inhalt, als auch Service-Angebote Erfolg haben. Ich denke, das ist entscheidend für uns.“

Horizon - Zero Dawn aus dem Hause Guerrilla Games erschien exklusiv für Sonys PlayStation 4 und überzeugte Kritiker wie Spieler nicht zuletzt durch eine beeindruckende grafische Präsentation. In unserer Bildergalerie erhaltet Ihr einen Eindruck vom Spiel.

Tags: Singleplayer   Open World  

Zelda-Serie



Zelda-Serie anzeigen

Neues Spiel der "Nex Machina"-Entwickler enthüllt

Stormdivers: Neues Spiel der "Nex Machina"-Entwickler enthüllt

Ende 2017 hat der finnische Entwickler Housemarque das Arcade-Genre für tot erklärt. Nun ist halbwegs klar, w (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link