Minecraft: Entwickler ändert Papageien-Speiseplan nach Kontroverse

von Luis Kümmeler (17. Mai 2017)

Quelle: BeckBroJack / YoutubeQuelle: BeckBroJack / Youtube

Auf Begehren Tausender Spieler hin hat der Entwickler Mojang angekündigt, das Futter für Papageien im Spiel Minecraft auszutauschen. Das bestand bislang nämlich aus Schokokeksen – eine potenzielle Gefährdung für Millionen Papageien in der realen Welt.

Die Spielebranche ist nicht frei von Kontroversen, und eine kleine derer kam jüngst rund um das populäre Klötzchenspiel Minecraft auf. Dort ist es möglich, Papageien mit Schokokeksen zu füttern, um sie zur Fortpflanzung anzuregen. Auf Reddit meldete sich aber jüngst ein besorgter Spieler zu Wort und wies den Entwickler Mojang darauf hin, dass Süßigkeiten wie diese tödlich für echte Papageien sind. Denn Schokolade ist für viele Tiere (zum Beispiel auch für Hunde) schlicht und ergreifend toxisch.

Und da sich Minecraft einer riesigen Spielerbasis erfreut, die auch Millionen von Kindern abdeckt, könne dies verheerende Konsequenzen für Papageien der echten Welt haben, wenn junge Spieler anfangen, der Klötzchenwelt nachzueifern und Vögel mit Schokokeksen füttern.

Der Reddit-Beitrag traf auf enorme Resonanz in der Community und auch Mojang hörte hin. Gegenüber der englischsprachigen Webseite Vice Motherboard hat sich Jens Bergensten, seines Zeichens Creative Director beim Entwickler, wie folgt geäußert:

„Wenn Minecraft Auswirkungen auf das Verhalten von Kindern hat, dann wollen wir, dass diese positiv sind, also werden wir das Item für die Papageienzucht noch vor der Veröffentlichung des Updates 1.12 ändern“, so Bergensten. „Was die Schokolade für echte Papageien bedeuten würde, haben wir nicht bedacht.“

Papageien mit Schokokeksen zu füttern war eine Anspielung des Entwicklers an den Nirvana-Song „Polly“. Was die bunten Vögel in Minecraft zukünftig futtern werden, ist unklar – das Reddit hat allerdings bereits sinnvolle Vorschläge eingereicht, etwa Saatgut, das Spielern wiederum Anreiz geben könnte, mehr Pflanzen heranzuzüchten.

Minecraft ist inzwischen für zahlreiche Plattformen erschienen, und erfreut sich ungebrochen hoher Beliebtheit. Erst im Febraur 2017 hatte der Entwickler 122 Millionen verkaufte Einheiten seines Spieles vermeldet.

Über die Jahre hat Minecraft zahlreiche, erstaunliche Bauwerke von kreativen Spielern hervorgebracht, einige derer Ihr in unserer Bildergalerie bestaunen könnt. Unter den Kreationen finden sich Hochhäuser, Schlösser, ganze Städte und sogar Raumschiffe.

Tags: Open World   Multiplayer   Singleplayer  

Das RPG Elune geht nun in die Beta-Phase

An alle Helden: Das RPG Elune geht nun in die Beta-Phase

Elune ist das brandneue MMO von Gamevil. Im Mobile-RPG Elune von Publisher Gamevil kombiniert ihr fleißig eure ges (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link