Pokémon Go: Entwickler macht Hoffnung auf legendäre Pokémon im Sommer

von Luis Kümmeler (22. Mai 2017)

Bringt der Sommer endlich legendäre Pokémon für das Smartphone-Spiel Pokémon Go? Eine Aussage des Produktmarketing-Chefs Archit Bhargava aus dem Hause Niantic Labs im Rahmen einer Preisverleihung deutet jedenfalls darauf hin.

Der erste Geburtstag des erfolgreichen Smartphone-Spiels Pokémon Go rückt mit großen Schritten näher, doch obwohl sich der Entwickler Niantic Labs in den vergangenen Monaten unter anderem durch spezielle Events um Inhalte für Spieler bemühte, wird ein Aspekt noch schmerzlich vermisst.

Noch immer gibt es nämlich keine Möglichkeit, legendäre Pokémon im Spiel zu finden – eine Tatsache, die viele virtuelle Trainer klar in ihrem Ziel behindert, wahrhaftig „der Allerbeste zu sein“. Doch dies könnte sich schon bald ändern, wie die englischsprachige Webseite Game Rant berichtet.

„Dieser Sommer wird legendär“ - diese Worte sprach Niantics Produktmarketing-Chef Archit Bhargava kürzlich mit bedeutungsschwangerem Blick in ein Mikrofon, als er für sein Team den Preis für das beste Mobile Game 2017 auf den Webby Awards entgegennahm. Da die Reden auf der Preisverleihung nur aus fünf Worten bestehen durften, beließ es der Niantic-Mitarbeiter dabei – doch die Implikationen für besagten Sommer sind groß.

Natürlich besteht die Möglichkeit, dass der Produktmarketing-Chef mit dem Ausdruck „legendärer Sommer“ auf andere, spannende Inhalte und Events für Pokémon Go anspielt. Trotzdem wäre es wohl nicht allzu gewagt zu vermuten, dass Niantic seinen Fans und Spielern nach Monaten voller Hinweise endlich das geben wird, was sie wollen – nämlich legendäre Pokémon.

Die Art und Weise der Implementierung dieser seltenen Monster darf dabei durchaus mit Spannung erwartet werden: Wird jeder Mensch aus Buxtehude theoretisch die Chance haben, legendäre Pokémon in seinem Hinterhof anzutreffen? Oder wird man für die Kreaturen an bestimmte Orte reisen müssen? Möglicherweise wird es ja sogar so etwas wie lange Questreihen geben, im Rahmen derer man sich als würdig erweisen muss?

Angehende Trainerlegenden finden eine Übersicht zu zahlreichen Standardpokémon und deren Seltenheitsstufen und Pokédex-Nummern in unserem Artikel. Pokémon Go ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar.

In unserer umfangreichen Bildergalerie bekommt ihr einen Eindruck von der Erfolgsgeschichte Pokémon Go. In Deutschland erschien das Smartphone-Spiel am 13. Juli 2016 und mauserte sich weltweit im Handumdrehen zum popkulturellen Phänomen.

Tags: Multiplayer   Open World  

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Das Spiel kommt auf zwei Discs

Red Dead Redemption 2: Das Spiel kommt auf zwei Discs

Dass Red Dead Redemption 2 sehr viel Speicherplatz auf eurer Festplatte beanspruchen wird, ist bereits seit einiger Zei (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link