Call of Duty - WW2: Kampagne lässt euch keine Nazis spielen

von Luis Kümmeler (26. Mai 2017)

Dass sich Call of Duty - WW2 wieder um den Zweiten Weltkrieg drehen soll, ist hinlänglich bekannt. Nun hat Michael Condrey vom Entwickler Sledgehammer Games aber via Twitter verlauten lassen, dass ihr dabei nicht in die Rolle der Nationalsozialisten schlüpfen dürfen werdet.

Seit einigen Wochen ist inzwischen bekannt, dass euch der Entwickler Sledgehammer Games mit dem kommenden Call of Duty - WW2 zurück an die digitale Front des Zweiten Weltkriegs schicken wird – unklar war bislang aber, für welche Fraktionen diesmal gekämpft werden darf.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Zwar hat der Entwickler angekündigt, mit seinem Spiel „die menschliche Seite aller Beteiligten“ porträtieren zu wollen, in die Rolle der Nationalsozialisten will euch das Studio dann aber wohl doch nicht schlüpfen lassen. Dies hat der Sledgehammer-Mitgründer Michael Condrey nun auf Twitter verlauten lassen:

„Ihr folgt den und kämpft für die Alliierten. Die Achsenmächte sind grausame Gegner. Nein, ihr spielt in der Kampagne nicht als Achsenmächte.“

Kein Deutschland, kein Italien und kein Japan für „Call of Duty“-Enthusiasten also – offenbar wird sich WW2 einmal mehr um den Kampf gegen den Faschismus drehen. Wie der Entwickler in früheren Interviews aber bereits hat verlauten lassen, möchte er wohl zumindest in anderen Belangen frischen Wind in die Kriegsspielreihe bringen und Aspekte wie die automatische Gesundheitsregeneration und den Munitionshaushalt im Kampf interessanter gestalten. 

Call of Duty - WW2 soll am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Jüngst verdichteten sich zudem Hinweise auf eine Umsetzung für Nintendo Switch.

Auch wenn euch Call of Duty - WW2 offenbar nicht alle Seiten des Zweiten Weltkrieges zeigen wird, bemüht sich der Entwickler Sledgehammer Games nichtsdestotrotz um historische Akkuratesse – etwa im Bereich Waffen. Einige bereits bestätigte Schießeisen seht ihr in unserer Bildergalerie.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - WW2
Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

In diesem Jahr findet nicht nur die dritte Ausgabe des Charity-Livestreams Friendly Fire 3, sondern auch die vierte Aus (...) mehr

Weitere News