The End is Nigh: Neues Jump and Run vom "Binding of Isaac"-Macher

von Sören Wetterau (09. Juni 2017)

Es ist dunkel und ihr werdet viel sterben: Das neue Spiel von Edmund McMillen, der zuvor unter anderem The Binding of Isaac - Rebirth entwickelt hat, hört auf den Namen The End is Nigh und ist ein Jump and Run.

The End is Nigh fällt grafisch minimalistisch aus, während es sich spielerisch an Super Meat Boy orientiert. Sowohl die Bewegungen, als auch die fiesen Level mit Fallen erinnern an das Jump and Run von 2010.

Überraschend ist das nicht, denn auch schon an Super Meat Boy war Edmund McMillen beteiligt. Sollte The End is Nigh auch nur ansatzweise so schwer werden, dann dürfte es bald seinen Platz im Blickpunkt "Diese 10 Jump'n'Runs gefährden eure Controller" sicher haben.

Über 600 Level

Für The End is Nigh verspricht Edmund McMillen über 600 verschiedene Level, die in Zusammenarbeit mit Tyler Glaiel, welcher das Indie-Spiel Closure entwickelt hat, entstanden sind. Protagonist ist die Kreatur Ash, die aus irgendeinem Grund das Ende der Welt überlebt hat.

Ash ist deshalb einsam und auf der Suche nach einem neuen Freund. Diesen möchte er sich, so makaber es auch klingen mag, aus den Einzelteilen von Leuten basteln, die die Apokalypse hautnah miterlebt haben. Nebenbei gibt es Cartridges mit eigenen Minispielen zu sammeln.

The End is Nigh soll voraussichtlich am 12. Juli für PC via Steam erscheinen. Eine Umsetzung für die Nintendo Switch soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Die Formel "schweres Jump and Run gemischt mit einem sonderbaren Protagonisten" hat für Edmund McMillen schon einmal funktioniert. In Super Meat Boy schlüpft ihr in die Rolle eines Fleischklopses, wie euch die Bilderstrecke detailreich darstellt.

Tags: Video   Singleplayer   Steam  

News gehört zu diesen Spielen

The End Is Nigh

Letzte Inhalte zum Spiel

Diese Collector's Edition ist ein Traum für Fans

Resident Evil 2 Remake: Diese Collector's Edition ist ein Traum für Fans

Seid ihr Sammler großer Collector's Editionen? Habt ihr Bock auf das Remake zu Resident Evil 2? Dann könnt i (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link