Hunt - Showdown: Das neue Spiel von Crytek

von Amir Forsati (20. Juni 2017)

Ganze vier Jahre ist es her, dass die deutsche Entwicklerschmiede Crytek mit Ryse - Son of Rome ein neues Spiel mit gewohnt bahnbrechender Grafik veröffentlichte. Nach der Ankündigung von Hunt - Horrors of the Gilded Age im Jahr 2014 wurde es aber lange still um Crytek und ihr neues Projekt.

Nun stellte sich während der diesjährigen E3 heraus, dass der Shooter während der gesamten Zeit komplett neu entwickelt wurde. Noch bevor Hunt überhaupt das Licht der Welt erblicken durfte, verpasste Crytek dem ambitionierten Spiel ein Reboot und benannte es um. Nun gab der Frankfurter Entwickler endlich bekannt, dass ihr neues Spiel Hunt - Showdown heißt und das Survival-Genre gründlich umkrempeln werde.

In Hunt - Showdown geht es darum, dass fünf Teams aus jeweils zwei Spielern losziehen, um einen Dämon zu jagen. Jedes Team startet an einem Ende der Karte und muss dann der Aufenthaltsort des Monsters ermitteln.

Es lauern aber noch viele weitere Gefahren auf dem Weg zu dem Dämon. Seien es tödliche Sümpfe, Höllenhunde, Zombies oder Fallen. Laut Crytek soll die Welt von Hunt: Showdown sowohl düster als auch gefährlich sein.

Des Weiteren soll auch jede Entscheidung fatale Folgen nach sich ziehen, denn wenn ein Jäger stirbt, ist sein Charakter ebenfalls verloren. Sowohl Ausrüstung, Waffen und sogar ein Teil der Fähigkeiten sind dann verloren.

Um ein "Run and Gun"-Gameplay zu verhindern, setzt der Entwickler das drastische Permadeath-System bewusst ein, um die Spannung zu erhöhen. Jeder Schritt und jede einzelne Entscheidung sollen sich überlebenswichtig anfühlen. Ob der Spieler nun einen Kampf riskiert oder doch lieber im Hinterhalt lauert, ist eine wichtige Entscheidung, mit der er sich ständig auseinander setzen müsse.

Der Genre-Mix schaut nach einer Mischung aus PvP- und PvE-Spielen wie Evovle, Left 4 Dead oder Playerunknown's Battlegrounds aus.

Das voraussichtliche Veröffentlichungsdatum zu Hunt: Showdown ist bisher noch nicht bekannt, aber laut Crytek sollen die Spieler bereits vor Release eingeladen werden, das Spiel zu testen. Ob es sich nun um eine Beta oder eine Early-Access-Phase handelt, ließ der Entwickler aus Frankfurt noch offen.

Wenn euch das Szenario in Hunt - Showdown zusagt, solltet ihr euch durch unsere Bildergalerie klicken. Evolve ist mittlerweile kostenlos und auf jeden Fall ein Blick wert.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Hunt - Showdown
Holt euch die "Gönn dir Dienstag"-Angebote bis 9 Uhr morgens

Schnäppchen-Alarm: Holt euch die "Gönn dir Dienstag"-Angebote bis 9 Uhr morgens

Heute heißt es: Gönn dir Dienstag bei Media Markt! Ab 20 Uhr bis morgen früh um 9 Uhr kö (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link