Pokémon Go: Neue Hinweise auf legendäre Pokémon entdeckt und Cheater werden markiert

von Sören Wetterau (22. Juni 2017)

Kaum ist das große Update mit den überarbeiteten Arenen für Pokémon Go veröffentlicht, haben findige Nutzer im Programmcode Hinweise auf die Einführung der legendären Pokémon entdeckt. Laut der Reddit-Gruppe Silph Road sind die mächtigen Pokémon an das neue Raidsystem gebunden.

Im Programmcode haben die Nutzer einen "legendären Raidpass" gefunden, der sich vom normalen Raidpass zumindest hinsichtlich des Namens unterscheidet. Dies verdeutlichen ebenfalls die vier neuen Abzeichen in Pokémon Go:

  • Füttere einem Arena-Verteidiger eine Beere
  • Verteidige eine Arena (in Stunden)
  • Besiege einen Raid-Boss
  • Besiege einen legendären Raid-Boss

Entwickler Niantic hat sich zu den Gerüchten bislang nicht direkt geäußert. Allerdings hat das Unternehmen erst Anfang Juni zu Worte gegeben, dass legendäre Pokémon und PvP-Kämpfe im Laufe des Sommers Pokémon Go erweitern werden.

Derweil geht Niantic mit dem Update erneut gegen Cheater und Betrüger vor. Pokémon, die mithilfe von Drittanbieter-Apps gefangen werden, erhalten laut einem Reddit-Beitrag eine besondere Markierung. Außerdem werden sie sich anders verhalten, wobei der Entwickler diesbezüglich keine Details verrät.

2016 war das Jahr von Pokémon Go: Die wichtigsten Ereignisse und Highlights stellen wir euch in unserer Bilderstrecke vor. Das aktuelle Jahr ist bislang ein wenig ruhiger, wobei sich das mit den legendären Pokémon bald ändern könnte.

Tags: Rumor   Multiplayer   Update  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News