Star Wars Battlefront 2 bedient sich an den Loot-Boxen von Overwatch

von Amir Forsati (29. Juni 2017)

EA spendiert Star Wars Battlefront 2 nicht nur die von Fans geforderte Einzelspieler-Kampagne. Um auch den Mehrspieler-Modus attraktiv zu gestalten, bedient sich der Spiel-Riese an dem Loot-System, das durch Blizzards Overwatch bekannt wurde.

Loot-Boxen können nun mit Credits erworben werden. Diese Credits erhaltet ihr wiederum durch das fleißige Spielen der Online-Partien. Darüber hinaus erhaltet ihr ebenfalls täglich eine Loot-Box für das Einloggen in den Mehrspieler-Modus. Des Weiteren soll es ebenfalls möglich sein durch Mikrotransaktionen Loot-Crates zu kaufen. Die Preise hierfür sind aber bisher noch nicht bekannt.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Die Loot-Boxen enthalten unter anderem die "Star Cards", die es in fünf verschiedenen Ausführungen gibt: "Common", "Uncommon", "Rare", "Epic" und "Legendary". Je wertvoller die Star Card ist, desto besser ist ihre Wirkung innerhalb einer Partie.

Die Loot-Boxen enthalten aber auch Credits oder Crafting-Teile, die ihr nutzt, um die Star Cards in ihrem Level aufzuwerten. Die Karten haben eine große taktische Bedeutung innerhalb des Spielsystems. So bietet beispielsweise die "Assault Training"-Karte einen Gesundheits-Boost bei jedem einzelnen Kill. Eine gewöhnliche "Assault Training"-Karte bringt euch 20 Gesundheitspunkte, während die epische Karte den Wert verdoppelt und euch einen Bonus von 40 HP bietet.

Wenn ihr Lust bekommen habt Star Wars Battlefront 2 zu spielen, könnt ihr euch vorher gerne durch unsere Bilderstrecke klicken. Das beliebte Multiplayer-Spiel überzeugte mit einer schönen Grafik und großen Schlachten.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars Battlefront 2
Blizzard: Klage gegen chinesischen Overwatch-Klon eingereicht

Blizzard: Klage gegen chinesischen Overwatch-Klon eingereicht

Schluss mit lustig bei Blizzard: Der Entwickler geht nun aktiv gegen den Overwatch-Klon Hero Mission in China vor, wie (...) mehr

Weitere News