Nintendo: Aktuell hat das Unternehmen keine Pläne für PC-Umsetzungen

von Sören Wetterau (30. Juni 2017)

Hüpfen Mario und Yoshi bald auf dem PC? Vermutlich eher nicht. Dies geht aus einer Frage-und-Antwort-Runde während eines Investorenmeetings von Nintendo hervor, wie die Webseite wccftech berichtet. Auf die Frage hin, ob Nintendo Pläne für den PC habe, hat Präsident Tatsumi Kimishima lediglich darauf hingewiesen, dass das Unternehmen sich den vielen PC-Spielern bewusst sei. Mehr Informationen konnte oder wollte er nicht preisgeben.

Ähnlich sieht es bei der Entwickler-Legende Shigeru Miyamoto aus, der sich sogar einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen kann. So heißt es von seiner Seite aus, dass Nintendo dieses Jahr auf der E3 jede Menge Aufmerksamkeit erhalten hat, während es beim PC nicht ganz so rosig ausgesehen habe.

Ganz daneben mag er damit nicht liegen, schließlich hat Super Mario Odyssey erst vor wenigen Tagen ganz offiziell die E3 2017 "gewonnen". Trotzdem verzichtet auch Miyamoto auf eine eindeutige Antwort bezüglich der zuvor gestellten Frage. Selbiges gilt für die Äußerungen von Shinya Takahashi.

Vermutlich steht das aber wie gewohnt zwischen den Zeilen und das Ausweichen bedeutet bloß, dass Nintendo aktuell keine Pläne hat Mario, Link oder Samus Aran für den PC zu veröffentlichen. Dafür aber soll in absehbarer Zeit The Legend of Zelda die Smartphones dieser Welt erobern.

Super Mario Odyssey bleibt der Nintendo Switch exklusiv erhalten. Nintendo hat sichtlich keine Pläne parat, den Vorzeigehelden auf den PC oder andere Plattformen zu bringen.

Tags: Shigeru Miyamoto   E3 2017  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Super Mario Odyssey
"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News