Super Mario Odyssey

Super Mario Odyssey: Nintendo wirft traditionsreichen "Game Over"-Bildschirm über Bord

von Luis Kümmeler (Donnerstag, 06.07.2017 - 10:18 Uhr)

Mit Super Mario Odyssey will Nintendo nicht nur frische Gameplay-Aspekte einführen, sondern auch Altlasten über Bord werfen. Neben dem Wegfall von traditionellen Spielleben heißt das offenbar nun auch, Abschied von dem ikonischen „Game Over“-Bildschirm zu nehmen.

Das kommende Super Mario Odyssey soll die altehrwürdige Jump'n'Run-Reihe aus dem Hause Nintendo gleichzeitig zurück in eine offene Spielwelt à la Super Mario 64 und Super Mario Sunshine bugsieren, gleichzeitig aber auch zahlreiche neue Aspekte einführen.

Zu der Frischzellenkur des bewährten Spielkonzepts soll nicht nur die Möglichkeit gehören, die Mütze des Klempners durch die Gegend zu schleudern und etwa andere Kreaturen zu kontrollieren, sondern auch der Abschied von alten Traditionen.

Wie nämlich die englischsprachige Webseite Polygon berichtet, hat Nintendo kürzlich über seinen japanischen Twitter-Account bekannt gegeben, dass es in Super Mario Odyssey kein „Game Over“ mehr geben wird. Ganz recht: Nach über 30 Jahren sind die Zeiten vorbei, in denen ihr bei ungeschicktem Spiel und exzessivem Lebensverlust irgendwann vor das vermeintlich endgültige Spielende gestellt werdet. 

Wie bereits bekannt, verliert ihr in Super Mario Odyssey pro Tod zehn Münzen – diese ersetzen künftig traditionelle Leben. Selbst wenn Mario weniger als zehn Münzen in seinem Besitz hat, sollt ihr aber einfach weiterspielen können. „Wir wollten dass Spieler die Königreiche [...] kontinuierlich erforschen können, ohne dass sie herausgezogen werden. Deswegen wollten wir die Leben loswerden“, so der leitende Entwickler Yoshiaki Koizumi im E3-Interview mit Polygon.

In frühen Videospielzeiten war der ikonische „Game Over“-Bildschirm für Spieler das Zeichen, den Arcade-Automaten weiter mit Münzen zu füttern. Seitdem hat das eben nicht endgültige Spielende aber im Grunde keine Funktion mehr.

Super Mario Odyssey erscheint voraussichtlich am 27. Oktober 2017 für Nintendo Switch.

Unsere Bildergalerie gibt euch einen Eindruck vom neuen Klempner-Abenteuer. In Super Mario Odyssey sollt ihr die Möglichkeit haben, euch in zahlreiche Kostüme zu werfen, einige derer euch vielleicht noch aus früheren Mario-Spielen bekannt vorkommen.

  1. Startseite
  2. News
  3. Super Mario Odyssey: Nintendo wirft traditionsreichen "Game Over"-Bildschirm über Bord
News gehört zu diesen Spielen
Spielt den Kampf selbst!

In der zweiten Runde unseres großen Turniers treten Steve aus Minecraft und James Heller aus Prototype 2 geg (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website