Entwickler entdeckt weiteres Ende zu seinem Spiel - von dem er nichts wusste

von Chiara Bruno (18. Juli 2017)

Stellt euch vor, ihr entwickelt ein Spiel, surft mal so eben auf Wikipedia rum und entdeckt ein Ende für euer Spiel, von dem ihr nichts wusstet. Genau das ist einem der Entwickler des Spiels Event[0] passiert.

Event[0] ist ein Entdeckungs-Spiel, in dem ihr eine Beziehung zu einem Computer - eurem einzigen Begleiter - aufbauen müsst, um nach Hause zu kommen. Das Spiel spielt in der Zukunft. Eure Aufgabe ist es, durch Interaktion mit der künstlichen Intelligenz, namens Kaizen, eine Verbindung aufzubauen. Das Spiel wurde von den Entwicklern mit drei alternativen Enden ausgestattet. Nicht schlecht staunte Emmanuel Corno, einer der Entwickler, als er auf Wikipedia ein noch viertes, ihm unbekanntes Ende fand. Samt Anleitung wie ihr es auslösen könnt.

Seine Verwunderung zeigte er über Twitter: "Als einer der Entwickler, Spieldesigner und Schreiber, weiß ich, dass das Spiel nur drei Enden hat. Ich meine, ich habe sie geschrieben."

Nachforschungen ergaben, dass es sich bei dem alternativen Ende um einen Fehler handelt. Dieser ist bisher nur keinem aufgefallen. Corno enthüllte daraufhin, dass es zwar Pläne für ein weiteres Ende gab, dieses Ende es allerdings nicht in die fertige Fassung des Spiels schaffte.

"Nach einigen Untersuchungen mit dem Team scheint es, dass das vierte Ende auf einen Bug zurückzuführen ist, den wir bis jetzt noch nicht gefunden haben. Gut gespielt, Kaizen."

"Also haben wir ein Spiel mit einem geheime Ende entwickelt, das wir es nicht einmal selbst kannten. Unerwartete Geschichte, oder?"

Wie es scheint, haben die Entwickler ein geheimes Ende eingebaut, ohne es zu wissen. Was haltet ihr von spielen mit mehreren Enden? Schreibt es uns in die Kommentare!

Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Fallout 76: Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Ab dem 23. Oktober dürfen "Xbox One"-Spieler einen Ausflug nach West Virginia wagen: Fallout 76 startet in der kom (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link