One Piece: Fernsehserie mit echten Schauspielern geplant

von Micky Auer (21. Juli 2017)

An alle Fans der Strohhut-Bande: Die erfolgreiche japanische Manga- und Anime-Reihe One Piece soll zukünftig nicht nur durch Videospiele erweitert werden, sondern auch mit einer Fernsehserie, die mit menschlichen Darstellern aufwartet.

Ob das nun Grund zur Freude oder Besorgnis ist, sei erstmal dahingestellt. Denn überraschenderweise soll es sich bei der geplanten Fernsehserie nicht um eine japanische Produktion handeln. Diese Neuigkeit verkündet Hiroyuki Nakano, seines Zeichens Chefredakteur der japanischen Publikation Shonen Jump, wie die japanische Webseite Natalie berichtet. Die Übersetzung der untenstehenden Bildschirmeinblendung gibt an, dass die Produktion im Ausland umgesetzt wird.

Bildquelle: Natalie

Genauer gesagt soll die Aufgabe in die Hände des Studios Tomorrow ITV von Produzent Marty Adelstein gelegt werden. Dort entsteht auch die Live-Umsetzung von Cowboy Bebop. Bekannt geworden ist das Studio vor allem durch die Serie Prison Break.

Dieses Video zu One Piece - Unlimited World Red schon gesehen?

"One Piece"-Schöpfer Eiichiro Oda selbst sagt, er wolle die Fans, die die Serie seit 20 Jahren unterstützen, auf keinen Fall verraten. "Das war meine Bedingung", ergänzt Oda in einem schriftlichen Statement auf der japanischen Webseite Oricon News. Laut ihm soll die Serie bei Tomorrow ITW entstehen, weil er volles Vertrauen in das Studio hat und ausländischen Produktionen im allgemeinen ein größeres Budget zugeteilt wird als in Japan. Auch die Geldfrage war also ein entscheidender Faktor.

Auf die Frage, wann die Serie ausgestrahlt werden soll und wie viele Episoden in Planung sind, antwortet Nakano erstmal lapidar mit: "Kein Kommentar." Ihr könnt aber davon ausgehen, dass solche Details nach und nach an die Öffentlichkeit weitergegeben werden.

Tatsächlich gab es schon einen Versuch einer "Live Action"-Adaption. Die rein japanische Produktion basiert auf dem Manga, in dem ein Mann versehentlich die Gum-Gum-Frucht isst und so zum gummiartigen Ruffy wird.

Manga, Anime, Videospiele und jetzt auch noch eine "Live Action"-Fernsehserie. Ruffy und die Strohhutbande sind auch weiterhin auf Erfolgskurs, so wie in One Piece - Unlimited World Red. In der Bilderstrecke könnt ihr euch einen Eindruck von dem farbenfrohen Spektakel machen.

Tags: Anime  

One Piece-Serie



One Piece-Serie anzeigen

Profi schummelt oldschool-mäßig bei Turnier, Community ist sauer

Fortnite: Profi schummelt oldschool-mäßig bei Turnier, Community ist sauer

Die Fortnite-Community ist gerade ziemlich wütend auf die Profi-Spieler Funkbomb und Nate Hill. Diese hätten (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link