Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

von Emily Schuhmann (26. Juli 2017)

Für viele Autonarren steht das Tuning ihres Traumwagens weit oben auf der Wunschliste. Ein Auto perfekt auf die eigenen Bedürfnisse und Vorstellungen anzupassen, ist auch ein wichtiger Teil der "Need for Speed"-Reihe und heute kündigte Ghost Games an, dass das voraussichtlich am 10. November erscheinende Need for Speed - Payback eine noch tiefergehende Möglichkeit der Individualisierung bieten soll. Statt ein bestehendes Auto lediglich mit blitzenden Felgen, neuem Lack oder einem schicken Heckspoiler zu versehen, könnt ihr erstmals ein Wrack von Null aufbauen.

Stolpert ihr in der Spielwelt über ein verlassenes Vintage-Car, wird es in eure Garage verfrachtet und wartet dann darauf wieder flott gemacht zu werden. Neben dem Chassis gibt es noch vier weitere Teile, die ihr irgendwo in Fortune Valley finden müsst: Räder, Antrieb sowie zwei einzigartige Teile für jedes der fünf Wrack-Projekte.

Abgesehen davon, dass ihr euren Traumwagen also quasi von Geburt an begleitet, könnt ihr bei dieser Tuning-Variante auch festlegen, zu welcher Wagenklasse euer Fahrzeug gehört. So könnt ihr einen schnittigen Chevrolet Bel Air beispielsweise in ein Offroad-Monster verwandeln, aber alle anderen Varianten werden ebenfalls freigeschaltet.

Vorbesteller erhalten als Bonus noch fünf getunte Kultautos mit blauem Reifenqualm und Unterbodenbeleuchtung. Wer sich die Deluxe Edition des Rennspiels gönnt, kann bereits drei Tage vor offizieller Veröffentlichung ins Spiel starten und sich mit Metalldetektor auf die Suche nach Schrottkarren machen. Seid ihr Mitglied bei EA Access und Origin Access dürft ihr sogar noch mal zwei Tage früher für einige Stunden reinschnuppern und unter anderem das Tuning-System begutachten. Zusätzlich dürft ihr euch auch noch über zehn Prozent Rabatt auf die digitale Variante des Spiels freuen.

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Need for Speed - Payback
Steam: Spiele mit negativer Bewertung versehen, weil Keyseller gesperrt wird

Steam: Spiele mit negativer Bewertung versehen, weil Keyseller gesperrt wird

Wer Aktivierungsschlüssel für Spiele bei Webseiten erwirbt, die nicht zu den offiziellen Anbietern gehör (...) mehr

Weitere News