Forza Horizon 3: Der Regalia aus Final Fantasy 15 ist Teil des Fuhrparks

von Sören Wetterau (31. Juli 2017)

Diese Zusammenarbeit ist gewiss außergewöhnlich: Square Enix und Microsoft kündigen in einer Pressemitteilung an, dass demnächst Forza Horizon 3 auf Final Fantasy 15 trifft. Genauer gesagt wird der Regalia aus dem japanischen Rollenspiel ab dem 1. August Teil des Rennspiels sein.

Der Regalia, den der Automobilhersteller Audi schon im echten Leben nachgebaut hat, wird in Forza Horizon 3 stolze 536 PS bei einer Länge von 6,4 Metern auf die Straße bringen. Mit 2811 Kilogramm ist das Auto der Noctis-Crew zudem kein Leichtgewicht.

Der Wagen ist kostenlos für alle Spieler, die bis zum 1. August 2017 Final Fantasy 15 (Xbox One Version) oder Forza Horizon 3 (Xbox One und Windows 10) gespielt haben. Wer nur Final Fantasy 15 auf der Xbox One gespielt hat, erhält einen Downloadcode für den Wagen über das Xbox Live Netzwerk. Zukünftige Spieler gehen jedoch leer aus.

Ob sich der Kauf von Forza Horizon 3 lohnt, erfahrt ihr übrigens im Test "Forza Horizon 3: Asphaltspektakel mit allen Schikanen".

Der Regalia aus Final Fantasy 15 ist ein absoluter Edelwagen, der zuverlässig die Heldentruppe von Punkt A nach Punkt B bringt. Hersteller Audi hat den Wagen deshalb in echt nachgebaut. Das Endprodukt kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Tags: Gratis   Video   DLC   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Final Fantasy 15

Final Fantasy-Serie



Final Fantasy-Serie anzeigen

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News