No Man's Sky: Kommendes Update mit Stargate-Flair

von Micky Auer (Mittwoch, 09.08.2017 - 09:34 Uhr)

Für No Man's Sky steht das nächste große Update an. Laut Entwickler Hello Games soll das Update 1.3 noch im Laufe dieser Woche ausgespielt werden. "Atlas Rises", so der Name des Datenpakets, steht Besitzern von No Man's Sky sowohl auf PC als auch auf PlayStation 4 kostenlos zur Verfügung. Das war bereit bei den vorhergehenden Updates der Fall.

"Es war ein aufregendes, intensives und emotionales Jahr für uns bei Hello Games," sagt Gründer Sean Murray in einer Pressemitteilung. "Wir haben uns etwas zurückgezogen, aber dennoch genau [auf die Rückmeldungen der Spieler] gehört. Das ganze Jahr über haben wir hart an Updates für das Spiel gearbeitet, das unserem Team nach wie vor sehr am Herzen liegt."

Hauptsächlich dreht es sich bei dem Update um "eine Verbesserung der zentralen Erzählung", gleichzeitig kommt aber vermutlich auch ein Schnellreisesystem in Form von Portalen ins Spiel. Bereits im Vorfeld zur Veröffentlichung des Updates gab es hierzu schon einen verheißungsvollen Screenshot zu sehen. Das vermeintliche Portal darauf erinnert stark an die "Stargates" aus der gleichnamigen Sci-Fi-Serie.

Auf dem Screenshot über dieser Meldung seht ihr eines dieser Portale, davor befindet sich ein Schaltpult. Die Gestaltung der gesamten Struktur erinnert wiederum an die Serie Stargate. Auch dort werden die Sternentore mithilfe ähnlich aussehender Schaltpulte aktiviert und gesteuert.

Schon jetzt ranken sich Gerüchte, Vermutungen und vielleicht bald auch Legenden um diese Portale. Denn bislang ist noch völlig unklar, wohin denn diese Portale führen, wer sie erschaffen hat und welchem Zweck sie tatsächlich dienen. Wie oben beschrieben, sind die Portale vermutlich Teil eines Schnellreisesystems. Wenn dem so ist, steht natürlich noch offen, ob ihr damit nur interstellar gesehen kurze Distanzen überwinden könnt, oder gar von einem Ende der Galaxie zum anderen reisen werdet.

Ein Portal ist ja grundsätzlich eine Tür. Durch die kann man nicht nur hineingehen, es könnte auch etwas herauskommen ... Das gibt natürlich weiteren Anlass für Spekulationen. Ebenso gut könnten die Portale auch den Eingang zu einem Multiyplayer-Areal darstellen. Der versprochene Mehrspieler-Modus für No Man's Sky funktioniert nämlich aufgrund der schieren Größe des Spiels so gut wie gar nicht. Ein vom Hauptspiel abgetrennter Bereich könnte die Chance erhöhen, auf andere Spieler zu treffen.

Viel Wirbel gab es um No Man's Sky. Vollmundige Versprechungen wurden gegeben, ein eher lauwarmes Spielerlebnis wurde abgeliefert. Wer die Schuld daran trägt, sei dahingestellt. Auf jeden Fall ist Entwickler Hello Games bemüht, das Spiel stetig zu erweitern. Falls ihr noch nicht in die Weiten des Alls aufgebrochen seit, könnt ihr in der Bilderstrecke die ersten Eindrücke sammeln.

News gehört zu diesen Spielen
Wie gestohlene Accounts Kriminelle reich machen und wie ihr euch schützen könnt

Bildquelle Hintergrund: spyarm / GettyImagesSo schnell geht's – binnen weniger Sekunden ist euer Spiele-Acc (...) mehr

Weitere News