Fallout: Es geht zurück ins Ödland, aber anders als ihr denkt

von Emily Schuhmann (10. August 2017)

Krieg bleibt immer gleich, aber die Fallout-Spiele verändern sich ständig. Bei Fallout Shelter konntet ihr euch bereits auf Smartphones und Tablets gegen die Gefahren einer verstrahlten Welt beweisen. Bald könnt ihr euch auch bei einem Stromausfall in das Ödland wagen. Voraussichtlich Ende 2017 plant Fantasy Flight ein Brettspiel zum Franchise zu veröffentlichen, dass sich an Fallout 3, Fallout 4 und deren DLCs orientiert.

Die Karte und wem ihr bei eurer Partie über den Weg lauft, unterscheidet sich je nach Szenario.Die Karte und wem ihr bei eurer Partie über den Weg lauft, unterscheidet sich je nach Szenario.

Allein oder mit bis zu drei weiteren Mitspielern erkundet ihr im Basisspiel vier verschiedene Szenarien: The Capital Wasteland, The Pitt, The Commonwealth und Far Harbor. Euer Hauptziel: Überleben!

Wer Fantasy Flight kennt, der weiß, dass das Unternehmen oft unzählige Erweiterungen für ihre Spiele veröffentlicht. Das Brettspiel Fallout könnte euch also ähnlich viel Beschäftigung bieten wie die Videospiele. Hier eine Kleine Checkliste, ob ihr zu viel Zeit im Ödland verbringt:

Auf eurer Reise könnt ihr je nach Szenario zwei der Fraktionen über den Weg laufen. In The Commonwealth sind das die Railroad und die Synths. Je nachdem welchen der sechs verschiedenen Charaktere ihr spielt unterscheiden sich eure Optionen. Als Ghoul müsst ihr anders agieren, als in der Rolle des ehemaligen Mitglieds der Stählernen Bruderschaft, der noch immer seine Powerrüstung besitzt.

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fallout Shelter
Star Wars Battlefront 2: Wegen enttäuschender Verkaufszahlen wird EA herabgestuft

Star Wars Battlefront 2: Wegen enttäuschender Verkaufszahlen wird EA herabgestuft

Die Bank "Morgan Stanley" hat bekanntgegeben, dass Electronic Arts auf dem Aktienmarkt herabgestuft wird. Dies soll aus (...) mehr

Weitere News