No Man's Sky: Update 1.3 mit neuen Inhalten und Mehrspieler-Modus

von Sören Wetterau (Montag, 14.08.2017 - 15:56 Uhr)

Über 30 Stunden neue Story-Inhalte, ein Mehrspieler-Modus und sogar Oberflächenbearbeitung: Die Schnitzeljagd rund um No Man's Sky ist zu Ende und hat zur Veröffentlichung von Update 1.3 mit dem Namen Atlas Rises geführt. Zum einjährigen Jubiläum des Weltraumspiels liefert Entwickler Hello Games einen Patch, der ordentlich Gewicht auf die Waage bringt.

Atlas Rises, so heißt es auf der Webseite des Spiels, ist der nächste Schritt von No Man's Sky. Damit der Neuanfang für das Weltraumspiel klappt, setzt Hello Games vor allem auf Inhalte und Funktionen, die sich Fans schon seit langem wünschen, wie zum Beispiel einen Mehrspieler-Modus.

Mit Update 1.3 können bis zu 16 Spieler in No Man's Sky erstmals zusammen Planeten erkunden. Die Darstellung anderer Spieler erfolgt über eine Orb-Blase und stellt lediglich den ersten Schritt dar. Die Interaktionen sind noch begrenzt, sollen aber in Zukunft mit weiteren Updates ausgebaut werden. Ein Sprachchat ist sogar schon jetzt mit an Bord.

Wer alleine die Welt erkunden möchte, darf sich zudem über 30 Stunden neue Story-Inhalte freuen inklusive einer neuen, interdimensionalen Alienrasse. Mithilfe der antiken Portale, die erst über Glyphen freigeschaltet werden müssen, ist es nun außerdem möglich, zu neuen und fremden Planeten im Schnellverfahren zu reisen. Insgesamt, so versprechen die Entwickler, habe sich der Storyanteil von No Man's Sky verdoppelt.

Ebenfalls sind in Update 1.3 die folgenden Inhalte mit an Bord:

  • Verbessertes Terraforming: Terrain lässt sich nun beliebig anpassen und verändern, wodurch ihr die Gestaltung eines Planeten nachträglich beeinflusst

  • Überarbeitete Planetenvielfalt und höhere Chance beim Finden von exotischen Planeten

  • Neue Missionen, die prozedural generiert werden und beinhalten Handels-, Kampf- und Erkundungsmissionen. Je besser die Beziehung zu einem Nicht-Spieler-Charakter ist, desto komplexer werden die Aufgaben

  • Neues Handelssystem, welches die unterschiedlichen Systeme nach ihren Stärken und Schwächen kategorisiert

  • Weltraum-Schlachten: Die KI wurde überarbeitet und es gibt neue Schwierigkeitsstufen

  • Tiefflug-Option: Spieler können nun direkt über die Planetenoberfläche fliegen und sogar kämpfen. Stürzt das Raumschiff ab, muss es jedoch erst wieder repariert werden

  • Neue Raumschiffe

Die kompletten Änderungen mitsamt allen Details findet ihr auf der Spielwebseite von No Man's Sky.

Das erste Jahr von No Man's Sky war hart: Viele Spieler waren vom Weltraumspiel enttäuscht und gelangweilt. Entwickler Hello Games gibt jedoch nicht auf und werkelt weiter an seiner Vision eines riesigen Universums.

Tags: Video  

  1. Startseite
  2. News
  3. No Man's Sky: Update 1.3 mit neuen Inhalten und Mehrspieler-Modus
News gehört zu diesen Spielen
um sein Hundebaby zu retten

Ein Pokémon-Fan hat ein besonders großes Herz für Tiere. Bild: The Pokémon CompanyVi (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website