Playerunknown's Battlegrounds: Der längste Abschuss und weitere Rekorde

von Sören Wetterau (14. August 2017)

Playerunknown's Battlegrounds ist das Spiel der Stunde: Der "Battle Royale"-Shooter ist auf Steam unfassbar erfolgreich und täglich wächst die Spieleranzahl. Seit der Veröffentlichung der "Early Access"-Version im März 2017 wurden über zehn Millionen Partien ausgetragen. Dies berichtet das englischsprachige Magazin IGN, die die Zahlen wiederum von Entwickler Bluehole erhalten haben.

In den zahllosen Partien gab es, so verlangt es das Spielprinzip, auch unfassbar viele Tötungen. Insgesamt haben die Entwickler 966 Millionen Tode gezählt, wovon "nur" 703 Millionen durch Waffen erzielt worden sind. Die zweitmeisten Tode entstehen durch Fahrzeuge (147 Millionen), gefolgt von Granaten (94 Millionen), Nahkampftötungen (12 Millionen) und schlussendlich die Zonen (9,7 Millionen).

Apropos Zone: Durch die blauen Zone, die kontinuierlich Schaden am Spieler verursacht, sind 5,4 Millionen Spieler gestorben. Die anderen 4,3 Millionen Spieler sind in der roten Zone, sprich durch einen Mörserschlag gestorben.

Die erfolgreichste Waffenkategorie sind die Sturmgewehre, die für rund 57 Prozent aller Tode durch Waffen verantwortlich sind. Auf den weiteren Plätzen folgen Schrotflinten (15,59 Prozent), SMG (13,73 Prozent), Scharfschützengewehre (8,03 Prozent), Pistolen (5,17 Prozent) und Armbrust und M249 mit insgesamt 0,51 Prozent. Mit 114 Millionen erzielten Tötungen ist die AKM derweil das belieteste Sturmgewehr.

Kurios und beeindruckend zugleich: Der längste Abschuss mit Todesfolge wurde aus 6.766 Metern erzielt. Dies entspricht fast der gesamten Länge der Karte, beginnend im Nordosten und endend im Südwesten. Wie genau der Spieler das geschafft hat, geht aus den Zahlen allerdings nicht hervor.

Alle Spieler zusammen haben übrigens mittlerweile über 25.815 Jahre in Playerunknown's Battlegrounds verbracht. Kein Wunder, dass mittlerweile selbst Ubisoft auf den Erfolgshit aufmerksam geworden ist.

Anfangen hat Playerunknown's Battlegrounds im Grunde als eine Mod für eine weitere Modifikation: Entwickler Brendan Greene hat für die "Arma 2"-Modifikation Day Z seine Vision von Battle Royale umgesetzt.

Tags: Multiplayer  

News gehört zu diesen Spielen

Playerunknown's Battlegrounds
Kostenloses Wochenende auf allen Plattformen angekündigt

For Honor: Kostenloses Wochenende auf allen Plattformen angekündigt

Wolltet ihr das Multiplayer-Spiel For Honor schon immer einmal ausprobieren, bekommt ihr vom 3. bis zum 6. Mai die opti (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link