Pokémon Go: Seltenes, schillerndes Pikachu in Japan aufgetaucht

von Nastassja Scherling (Montag, 14.08.2017 - 18:34 Uhr)

In Japan haben Trainer schillernde ("Shiny") Pikachu bei Pokémon Go gefangen. Bei einem Event in Yokohama ist die extrem seltene Variante des Elektro-Monsters erstmals aufgetaucht.

Das Netzwerk "The Silph Road" berichtete dies auf Twitter und lieferte auch prompt einen Schnappschuss:

Wie ihr seht, hat das beliebte Maskottchen der Spielreihe in seiner Shiny-Form eine dunklere Fellfarbe. Entwickelt ihr es, bekommt ihr ein schillerndes Raichu, dessen Fell ebenfalls eine merklich dunklere Färbung besitzt.

Aktuell ist noch unklar, ob die seltene Version der Elektro-Maus auch seinen Weg zu uns findet. Da allerdings auch schon ein Shiny-Karpador weltweit eingeführt wurde, ist es durchaus denkbar, dass auch ein entsprechendes Gegenstück für das allseits beliebte Pikachu bald auch hierzulande folgen wird.

"Pokémon Go"-Spieler lecken sich schon lange nach schillerndes Monstern und legendären Pokémon die Finger. Zumindest den zweiten Wunsch der Trainer hat Niantic uns schon umfangreich erfüllt: Legendäre Raids findet ihr aktuell weit und breit im Spiel. Auf welche Art und Weise ihr euch die epischen Monster am besten schnappt, erfahrt ihr in unserer Bilderstrecke.

News gehört zu diesen Spielen
10 fiese Dinge, die ihr in Spielen machen könnt

Videospiele geben euch oft die Möglichkeit, ein gemeiner Fiesling zu sein. Wir haben 10 dieser Gelegenheiten (...) mehr

Weitere News