Diablo 2: Fan entwickelt Remake in Starcraft 2

von Sören Wetterau (17. August 2017)

Seit der Ankündigung und der Veröffentlichung von Starcraft - Remastered sind Fans von Warcraft 3 - Reign of Chaos oder Diablo 2 besonders lautstark und fordern ebenfalls eine Neuauflage des Strategie- beziehungsweise Action-Rollenspiels. Zumindest im Falle von Diablo 2 gibt es bereits eine Fan-Alternative namens The Curse Of Tristram.

(Quelle: Youtube, egodbout2)

Ähnlich wie die Rollenspiel-Modifikation Starcraft Universe entsteht The Curse of Tristram komplett im Mapeditor von Starcraft 2 - Legacy of the Void. Das Ziel von Modder Etienne Godbout ist es, Diablo 2 vollständig auf Basis der "Starcraft 2"-Technik mitsamt allen Akten, Charakterklassen und Bossen nachzubauen.

Seit 2014 arbeitet er schon The Curse of Tristram und hat seitdem große Fortschritte erzielt, sowohl spielerisch, als auch bei der Benutzeroberfläche und der grafischen Gestaltung. Bis zur Fertigstellung ist es allerdings noch ein weiter Weg, bei dem sich Godbout auf die Crowdfunding-Plattform Indiegogo verlässt. Bislang sind rund 1.900 Dollar (rund 1.620 Euro) zusammengekommen.

Laut dem Modder ist die rechtliche Situation diesbezüglich mit Blizzard abgeklärt. Solange Godbout weiterhin nur den "Starcraft 2"-Editor nutzt, darf er mit seinem Projekt weitermachen und es via Crowdfunding finanzieren lassen.

Statt eines Remakes von Diablo 2 hat Blizzard zuletzt Diablo 3 um den Totenbeschwörer erweitert. In unserer Bilderstrecke erhaltet ihr einen Einblick in die neue Charakterklasse, die passenderweise aus dem Vorgänger stammt.

Tags: Mod   Video   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Counter-Strike - Global Offensive: Hinweise auf "Battle Royale"-Modus à la PUBG gefunden

Counter-Strike - Global Offensive: Hinweise auf "Battle Royale"-Modus à la PUBG gefunden

Findige Spieler haben bereits vor Monaten Hinweise auf einen Überlebensmodus in den Spieldateien von Counter-Strik (...) mehr

Weitere News