For Honor: Ungeübter Spieler gewinnt 10.000 Dollar Preisgeld - durch Ausnutzen eines Fehlers

von Luis Kümmeler (17. August 2017)

Ein Spieler von For Honor hat auf einem hauseigenen Ubisoft-Turnier den ersten Platz gemacht und damit ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar abgestaubt. So ganz rühmlich ging das Turnier damit nicht zuende, denn der Spieler nutzte ganz offen einen von diversen Fehlern im Spiel aus, um zu gewinnen.

Im Online-Kampfspiel For Honor geht es nun schon seit einiger Zeit drunter und drüber, doch das nicht nur im positiven Sinne. Fehler und Serverprobleme haben zu Boykotten und sinkenden Spielerzahlen geführt – und nun wurde der Entwickler und Publisher Ubisoft auch noch im Rahmen eines eigens veranstalteten Turniers vorgeführt. 

Wie nämlich die englischsprachige Webseite PC Gamer berichtet, hat der Spieler Jakub „SB.Alernakin“ Palen den ersten Platz auf besagtem Turnier ergattert und damit ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar gewonnen.

„Ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach sein würde. Vor dem Turnier habe ich das Spiel für zwei Wochen nicht gespielt“, so Palen ganz offen. Doch wie hat der junge Spieler dann so selbstsicher den ersten Platz des „For Honor“-Turniers an sich reißen können? Ganz einfach: indem er schummelte. Naja, quasi jedenfalls.

Denn mit einem „unlock tech“ genannten Exploit nutzte er im Prinzip nur Möglichkeiten, die ihm der Entwickler Ubisoft mit dem Spiel bietet. Der Fehler ist  sogar schon eine Weile bekannt und erlaubt es Spielern, gewisse Attacken unparrierbar zu machen, wenn sie mitten im Schlag ihren Gegner abvisieren.

Auf Twitch wurde der Moment festgehalten, in dem der leitende Entwickler von For Honor, Roman Campos-Oriola, dem glücklichen Gewinner seinen Pokal überreicht. Eine entsprechende Bemerkung konnte er sich dabei freilich nicht verkneifen.

„Gute Arbeit, Kumpel. Du wirst bald möglicherweise deinen Spielstil ändern müssen, aber gute Arbeit!“

Ubisoft jedenfalls ist sich dem Problem bewusst: In den englischsprachigen Patch Notes zu einem neuen Update hat der Entwickler schon vor einer Woche angekündigt, an dem Problem zu arbeiten. Neuigkeiten gibt es dahin gehend bisher allerdings nicht.

In unserer umfangreichen Bildergalerie bekommt ihr einen Eindruck vom Online-Kampfspiel For Honor. Wie ihr seht, versetzt euch das Spiel in mittelalterliche Schlachten, in denen Ritter, aber auch Samurais und Wikinger aufeinander treffen.

Tags: Multiplayer   Fantasy   Turnier  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

For Honor
Rainbow Six - Siege: Über 100.000 Spieler nach Update

Rainbow Six - Siege: Über 100.000 Spieler nach Update

Nachdem das Update White Noise am 5. Dezember 2017 für Rainbow Six - Siege erschien, erreichte der Shooter im Lauf (...) mehr

Weitere News