PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

von Matthias Kreienbrink (17. August 2017)

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update für die PlayStation 4 stecken soll. Nun hat Sony auf dem PlayStation-Blog genau erläutert, wie das Update aussehen wird. Zunächst handelt es sich jedoch um einen Beta-Test, der heute beginnt.

Hier sind einige der wichtigsten Neuerungen:

  • Familien bei PlayStation Network

Das Kontosystem soll familienfreundlicher werden. So werdet ihr nun etwa Kindersicherungen implementieren oder Erziehungsberechtigte ernennen können.

  • Verwaltung der Freundesliste

Ihr könnt nun benutzerdefinierte Listen erstellen und eure Freunde damit zu selbst erstellten Listen hinzufügen.

  • Übertragungsfeatures

Eure Gameplay-Übertragungen könnt ihr jetzt vielfältiger einsetzen. So könnt ihr sie etwa mit einer Community verknüpfen, die ihr auf eurer PS4 eingerichtet habt. Auch wird es nun möglich sein, Gameplay-Übertragungen von der PlayStation VR mit Kommentaren zu versehen, die ihr dann im Headset seht.

Twitch-Streamer können sich darüber freuen, dass sie auf der PlayStation 4 Pro nun in 4K streamen können.

  • Nachrichten

Mit dem Update 5.0 könnt ihr nun einzelne Lieder, etwa von Spotify, in Nachrichten versenden. Eure Freunde können diese dann direkt in der Nachricht anhören.

  • Mitteilungen

Pop-Ups könnt ihr nun ausstellen. Wenn ihr etwa gerade einen Film schaut oder zockt, könnt ihr die störenden Einblendungen ausschalten.

  • Schnellmenü

Über das Schnellmenü könnt ihr jetzt - passenderweise - schnell einen Überblick über eure Freundesnachrichten bekommen.

  • PlayStation VR

Diese unterstützt nun virtuellen 5.1 und 7.1 Surround-Sound, wenn ihr Filme schaut.

  • Sprachunterstützung

Die PlayStation 4 unterstützt nun viele weitere Sprachen.

Alle Infos zu dem umfangreichen Software-Update könnt ihr euch über den PlayStation-Blog holen.

Und jetzt zockt doch einfach mal los! Aber Achtung: Das scheint gar nicht so einfach zu sein. Zumindest zeugen die Bilder in unserer Galerie davon, wie unterschiedlich man eigentlich einen Controller halten kann. Welcher dieser Typen seid ihr denn?

Tags: Update  

Kommentare anzeigen
Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Electronic Arts erweitert den Tresor von EA Access. Ab sofort ist der Ego-Shooter Black, der einst für die Xbox un (...) mehr

Weitere News