Breakaway: In Amazons erstem Spiel trifft Overwatch auf Rocket League

von Nastassja Scherling (22. August 2017)

Internethändler Amazon liefert auf der gamescom neues Material zu dem eigenproduzierten Spiel Breakaway. Im Ankündigungstrailer deuten die Macher von Amazon Game Studios an, dass sich das Videospiel im Gameplay irgendwo zwischen Rocket League und Overwatch ansiedelt:

Erst wählt ihr aus bekannten Kategorien wie Tank oder Heiler eure Helden aus. Diese haben diverse Fähigkeiten: Sprints, Aufstellen von Fallen, besonders starke Schläge ... und, und, und. Im Anschluss startet ihr in einer Arena. Dort findet ihr einen Ball, den ihr ins gegnerische "Tor" - eine Art Energiefeld auf dem Boden - befördert. Das gibt dann einen Punkt. In unserer Demo war das Match nach drei Treffern beendet.

Das Ganze spielt sich ziemlich spaßig, ist aber auch relativ chaotisch. Teilweise haben wir gar nicht mehr gesehen, wo der Ball gerade ist, weil er im Eifer des Gefechts untergeht. Besonders interessant: Die Jungs und Mädels von Amazon entwickeln das Spiel spezifisch für Twitch und versichern, dass es auch als Zuschauer Spaß mache.

Breakaway wird für den PC erscheinen; ein Veröffentlichungsdatum steht noch nicht fest. Jeden Donnerstag bis Sonntag findet eine Open Alpha statt, für die ihr euch auf der offiziellen Website anmelden könnt.

Wir dürfen gespannt sein, wie das erste Spiel der Amazon Game Studios in der Szene ankommt und ob es an den Erfolg von Overwatch herankommen wird. In unserer Bilderstrecke findet ihr alle Helden des beliebten Multiplayer-Shooters in der Übersicht.

Tags: Twitch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Rocket League
Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter ist auf der Xbox One und der PS4 ein echter Hit. Die Serie rund um die spannende Monsterhatz hat es zur&u (...) mehr

Weitere News