Herzinfarkt: Streamer beendet Übertragung wegen Schmerzen und landet im Krankenhaus

von Nastassja Scherling (23. August 2017)

Der Streamer "BikeMan" übertrug unfreiwillig seinen Herzinfarkt live auf Twitch. Er klagte während einer Runde Path of Exile über extreme Schmerzen in seinem Handgelenk und beendete die Live-Übertragung kurzfristig.

Hier könnt ihr euch den besagten Ausschnitt aus seinem englischsprachigen Stream ansehen:

Wie sich herausstellt, war das die absolut richtige Entscheidung: Der Streamer begab sich aufgrund der Schmerzen auf direktem Weg ins Krankenhaus und dort diagnostizierten die Ärzte zu seinem Schrecken ein Herzleiden.

Auf Twitter hielt BikeMan seine Follower über seinen Gesundheitszustand auf dem Laufenden:

Leichter Herzinfarkt bestätigt. Sie untersuchen jetzt Herzklappe und so. Später Einschwemmkatheter. Jetzt schlafen.

Er verkündet in einem späteren Tweet, dass für ihn unter diesen gesundheitlichen Umständen zur Zeit nicht ans Streamen zu denken sei.

Hoffentlich erholt sich BikeMan schnell wieder und startet dann auf Twitch wieder kerngesund durch. Bis dahin könnt ihr bei den Videos von einem dieser deutschen YouTuber vorbeischauen.

Tags: Twitch   Livestream  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Path of Exile
Electronic Arts: Börsenkurs fällt nach Schließung von Visceral

Electronic Arts: Börsenkurs fällt nach Schließung von Visceral

Concept Art aus dem unfertigen "Star Wars"-Spiel von Visceral. Publisher Electronic Arts (kurz EA) hat diese Woche bekan (...) mehr

Weitere News