Lust for Darkness: Neues Horror-Spiel mit skurrilem Trailer

von Manuel Karner (24. August 2017)

Lust for Darkness ist ein neues Horror-Abenteuer, das erfolgreich über Kickstarter finanziert wurde. Vor kurzem wurde ein offizieller Trailer zum psychologischen Horror-Trip veröffentlicht.

Wenn ihr dieses Jahr noch kaum Horror-Spiele auf dem Monitor hattet, könntet ihr mit Lust for Darkness geeigneten Nachschub finden. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle von Jonathan Moon, der einen Brief von seiner vermissten Frau erhält. Die Suche führt ihn zu einem abgelegenen Herrenhaus, in dem okkulte Zeremonien abgehalten werden und Jonathan in eine andere Dimension reisen lassen, die von unheimlichen Kreaturen bewohnt wird.

Lust for Darkness wurde via Kickstarter bereits erfolgreich finanziert. Das Projekt kann jedoch noch bis zum 30. September von euch unterstützt werden. Für 13 Kanadische Dollar (ungefähr neun Euro) erhaltet ihr noch vor Release eine spielbare Demo, das Spiel selbst, digitale Wallpapers und eine persönliche Danksagung in den Credits.

Wer etwas mehr Geld übrig hat, der könnte sich auch das einmalig zur Verfügung stehende "The Lustful God"-Paket für 3.800 Kanadische Dollar (etwa 2.600 Euro) schnappen und damit unter anderem eine Statue von sich erhalten.

Wenn ihr euch lieber mit VR-Brille gruselt, könnte auch Paranormal Activity - The Lost Soul etwas für euch sein. Das Spiel ist kürzlich für PlayStation VR erschienen.

Die Horror-Offensive des Jahres 2017 hat noch so einige Horror-Kracher zu bieten. Ob auch Lust for Darkness das Zeug zum Erfolg hat, wird sich erst noch zeigen müssen. Das Spiel erscheint voraussichtlich am 16. Oktober 2017 auf der Online-Vertriebsplattform Steam.

Tags: Horror   Steam   Kickstarter  

News gehört zu diesen Spielen

Lust for Darkness

Letzte Inhalte zum Spiel

Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

PS5-Gerüchte: Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

Dass eine PS5 in Entwicklung ist, dürfte feststehen. Seit Monaten wird das Rätselraten darüber, wann sie (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link